Archiv der Kategorie: Akademie der Jugendarbeit

Kletterschein Toprope

Kurs am 23./24.03. oder 19./20.10.2017 in Stuttgart

Der „Kletterschein Toprope“ – der in Kooperation mit der Evangelischen Jugend Stuttgart (Ejus) angeboten wird – richtet sich an Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit, die noch keine besonderen Erfahrungen im Klettern haben oder diese noch nicht mit einer Prüfung bestätigt haben. Neben klettertechnischen Basics wird insbesondere die Sicherungstechnik in Toproperouten vermittelt. Mit erfolgreicher Teilnahme an diesem Kurs erwerben die Teilnehmer*innen einen vom Deutschen Alpenverein (DAV) anerkannten „Kletterschein Toprope“. Er qualifiziert dazu, einzelne Personen beim Klettern zu sichern. Weiterlesen…

Einführung in die Jugendpolitischen Strukturen BW

Seminar am 15.03.2017 in Stuttgart und am 28.09.2017 in Freiburg

 Die Jugendarbeitslandschaft in Baden-Württemberg, von der Gemeinde- bis zur Landesebene, hat komplexe Strukturen, die zunächst wenig durchschaubar scheinen. Um effektiv arbeiten und jugendpolitisch aktiv werden zu können, gibt diese Einführung an einem Abend einen Einblick in die verschiedenen Ebenen und Strukturen, sie benennt Personen als Akteur*innen und Ansprechpartner*innen. Weiterlesen…

Neu hier? Einführung für neue Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit

Zweiteiliges Einführungsseminar, beginnend 07.-09. November in Bad Liebenzell

Neu im Arbeitsfeld der offenen, mobilen oder verbandlichen Jugendarbeit? Oder erst seit kurzem in einem Jugendreferat oder Jugendring beschäftigt? Oder neugierig auf den Austausch mit Kolleg*innen in ähnlichen Arbeitsfeldern? Sich in bestimmten Fragestellungen coachen lassen oder einen alten Hasen zu bestimmten Fragen interviewen? Die Akademie der Jugendarbeit bietet neuen Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit Qualifizierungsseminare für ihr jeweiliges Berufsfeld an, die den Einstieg erleichtern; sei es offene, mobile, kommunale oder verbandliche Kinder- und Jugendarbeit. Weiterlesen…

Inklusion – (k)ein Thema in der Verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit?

Jetzt noch buchen! Kostenloses Akademie Mobil-Angebot

Buntgemischte Gruppen sind zunächst vor allem Eines: Anregung und Lernfeld für alle Beteiligten. Die Akademie der Jugendarbeit möchte mit speziellen Formaten unterstützen, dieses Lernfeld als Bereicherung zu erleben. Noch bis zum Ende des Jahres können deshalb Akademie Mobil-Fortbildungen und Aktionen zum Thema „Inklusive Kinder- und Jugendarbeit“ für die Veranstalter*innen kostenfrei, finanziert durch den „Zukunftsplan Jugend“ angeboten werden. Weiterlesen…

Leicht verständlich – Die Kunst der Leichten Sprache

Fortbildung am 01.12.2016 in Stuttgart

Leichte und einfache Sprache sind Sprachformen, die auf unterschiedliche Lesebedürfnisse eingehen. Davon profitieren vor allem Menschen, die (deutsche) Texte nur mit großen Schwierigkeiten lesen und verstehen können – weil sie z.B. nicht gut sehen können, Lernschwierigkeiten haben, neu nach Deutschland kommen oder funktionale Analphabeten sind. Aber auch alle anderen haben etwas davon, wenn z.B. Webseiten besser strukturiert, Nachrichten einfacher formuliert und Informationen leicht zugänglich sind.  Die Fortbildung vermittelt in einer Kombination aus Theorie und Praxis Antworten auf folgende Fragen: Weiterlesen…

So tickt die Jugend 2016

Videobericht des Fachtages „Die aktuelle Sinus-Jugendstudie weitergedacht“

Erstaunlich Mainstream sei die Jugend heute – und das ist nicht als Schimpfwort gemeint. Normalsein ist okay in 2016. Nach einem Einführungsvortrag von Peter Martin Thomas, Leiter der SINUS:akademie, ging es in fünf Themeninseln ging es darum, wie die Jugendarbeit auf die Ergebnisse der Studie reagiert. Wir haben den Tag in einem kurzen Film für euch zusammengefasst.

Weiterlesen…

Qualifizierung in der Arbeit mit jungen Geflüchteten – NEUE TERMINE

In der Qualifizierungsreihe der Akademie der Jugendarbeit gibt es neue Termine: weitere Basismodule sowie weitere vertiefende Wahlmodule für pädagogische Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit, die sich speziell für die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen fortbilden wollen oder sich sogar als Trainer*innen für Engagierte weiterqualifizieren möchten. Weiterlesen…

Qualifizierung für die Arbeit mit jungen Geflüchteten

Noch freie Plätze im Grundmodul und für die Train the Trainer-Schulung

Im Basismodul 1 (= Grundmodul) der Trainer-Schulung der Akademie der Jugendarbeit BW gibt es noch freie Plätze für den Beginn ab Juni. Das Basismodul 1 kann einzeln als Fortbildung besucht werden (mit Teilnahmebescheinigung). Nach Abschluss der Basisqualifizierung (= Modul 1+2) besteht die Möglichkeit, entweder ein Zertifikat dafür zu erhalten oder weiter in der Schulung zu machen und sich damit als Trainer*in für die Arbeit mit jungen Geflüchteten zertifizieren zu lassen. Die Schulung ist modular aufgebaut und kann mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten durchgeführt werden. Weiterlesen…