Archiv der Kategorie: Weltoffene Jugendarbeit

Ein Herz für die Internationale Jugendarbeit

Landesjugendring Baden-Württemberg unterstützt Aktionswoche #internationalheart vom 16.-22. September 2019

Stuttgart. Der Landesjugendring unterstützt die Aktionswoche für internationale Jugendarbeit #internationalheart und begrüßt die Stärkung der europäischen und internationalen Jugendarbeit.

„Internationale Jugendbegegnungen sind ein wichtiges Mittel für eine weltoffene, vielfältige und demokratische Gesellschaft, sie fördern interkulturelle Kompetenzen junger Menschen und eröffnen ihnen Chancen für Persönlichkeitsentwicklung in einer durch Globalisierung geprägten Welt“, fasst Landesjugendring-Fachvorstand Kai Mungenast die Chancen dieser Jugendarbeit zusammen. „Das Thema soll in Baden-Württemberg stärker in den Fokus der Politik kommen.“

Der Landesjugendring fördert in seinem Fachbereich „Weltoffene Jugendarbeit“ die internationale Zusammenarbeit der selbstorganisierten Jugendarbeit. In einem Bündnis mit Partnern in Jugendarbeit und Jugendhilfe auf Landesebene arbeitet er außerdem daran, Maßnahmen zum Fachkräfteaustausch auszubauen, um langfristig die internationale Jugendarbeit zu stärken.

Zum Hintergrund

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (IJAB) hat die #internationalheart ins Leben gerufen, die vom 16. bis 22. September stattfindet. Zahlreiche Verbände und Organisationen in ganz Deutschland setzen sich in dieser Woche für mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des europäischen und internationalen Jugendaustausches ein. Die Aktionen werden durch den Hashtag #internationalheart in den Sozialen Medien sichtbar gemacht.

Für die Ansprache der Politik veröffentlicht der IJAB einen Leitfaden und Aktions­material, das über die Homepage der Aktionswoche abgerufen werden kann:
www.ijab.de/internationalheart/

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft von 33 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg.

Verantwortlich: Kai Mungenast (Fachvorstand Weltoffene Jugendarbeit)

Die verbandliche Jugendarbeit in BW und Europa: Jugendbegegnungen, gemeinsame Jugendpolitik und mehr

Einladung zum Dialog-Auftakt, am 23.09. in Stuttgart

Auf der letzten Vollversammlung haben wir uns an einem sehr spannenden Thementisch über die Bedeutung der neuen EU-Jugendstrategie für uns als Jugendverbände und -ringe ausgetauscht. Worum geht es? Aus einem breit angelegten „Strukturierten Dialog“ der letzten Europäischen Jugendstrategie sind elf Europäische Jugendziele hervorgegangen (http://www.youthgoals.eu). Die nun aktuelle Jugendstrategie knüpft hieran an: Jetzt geht es ums Finden von Umsetzungsideen auf Landes- und besonders auf lokaler Ebene. Weiterlesen…

Grundlagenseminar “Jugendarbeit mit geflüchteten jungen Menschen”

Von Basics bis Train the Trainer – an verschiedenen Terminen in Bad Liebenzell, Stuttgart oder Ravensburg

Das zweitägige Seminar richtet sich an Fachkräfte, die eine Einführung in die Basisthemen wünschen. Im Vordergrund stehen Fragen kultureller Sensibilisierung, die Stärkung von Handlungskompetenzen sowie Anregungen und Know-How für die Praxis. Weiterlesen…

Jetzt zum Fachforum “Internationale Jugendverbandsarbeit” anmelden!

“Internationale Jugendarbeit: Engagiert. Vernetzt. Empowered.”, am 20.03. in Stuttgart

Mit der Veranstaltung möchten wir:
… Vernetzung und fachlichen Austausch unter den Verbände und Ringen in BW ermöglichen
… die Internationale Jugendarbeit attraktiver für Verbände und Ringe in BW machen
… die neue europäische Jugendstrategie 2019−2027 mit Schwerpunkt auf ihre wichtigen Neuerungen und Fördermöglichkeiten verdeutlichen und diskutieren.
Mehr Infos: www.ljrbw.de/events-reader/fachforum-internationale-jugendarbeit

Internationale Jugendarbeit: Engagiert. Vernetzt. Empowered.

Fachforum für Jugendverbände und –ringe in Baden-Württemberg, 20.03. in Stuttgart

Während das Thema Internationale Jugendarbeit für einige Verbände ein Dauerbrenner der eigenen Jugendarbeit ist, ist es in anderen Verbänden um das Thema in den letzten Jahrzehnten ruhiger geworden. Wir vom Fachbereich Weltoffene Jugendarbeit sehen, dass hier einiges wieder im Entstehen ist und dass Bedarf nach Austausch und Beantwortung von Fragen zu nehmen. Weiterlesen…

Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten – Aufbaumodule

Aufbauqualifizierung für pädagogische Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Für die Weiterqualifizierung in der Arbeit mit jungen Geflüchteten – bis hin zum*zur Trainer*in – bietet die Akademie der Jugendarbeit verschiedene Aufbaumodule an, wie traumasensible Projektarbeit oder Arbeit mit ehrenamtlich Aktiven. Voraussetzung ist der Besuch der “Grundlagen in der Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten” (Basisqualifizierung I). Weiterlesen

SWR-Angebot für geflüchtete Menschen soll bleiben

Landesjugendring Baden-Württemberg bedauert Ende der SWR-„News for Refugees“ // Hoffnung auf Weiterentwicklung zu ständigem Angebot

Stuttgart. Wie die Stuttgarter Zeitung am 14. Juni berichtete, sollen die „News for Refugees“ Ende Juni eingestellt werden – die bisherigen Nutzer*innen sollen auf das Regel­angebot des SWR umsteigen. Dabei hat das SWR-Projekt eine Brücke geschlagen, um vielen Menschen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern – die Reichweite und die Zahl der Facebook-Fans belegen dies. Sein Bedauern über das Aus drückte der Landes­jugend­ring am Freitag in einem offenen Brief an den SWR Intendanten Peter Boudgoust aus. Weiterlesen…

Grundlagen in der Arbeit mit jungen Geflüchteten

Seminar, 28. bis 29.06. in Stuttgart

Das zweitägige Seminar richtet sich an Fachkräfte, die eine Einführung in die Basisthemen wünschen. Im Vordergrund stehen Fragen kultureller Sensibilisierung, die Stärkung von Handlungskompetenzen sowie Anregungen und Know-How für die Praxis. Das Seminar kann einzeln belegt werden und wird mit einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen. Zugleich ist es das Grundmodul für das modulare Qualifizierungsangebot “Jugendarbeit mit geflüchteten jungen Menschen”.

Mehr Infos zum Grundlagenseminar: https://www.jugendakademie-bw.de/buchen/event/0/44-akademie-aktuell/82-basisquali-2018-stuttgart
Mehr Infos zur modularen Qualifizierung: www.jugendakademie-bw.de/basisquali-jugendarbeit-flucht

Aktiv Together: Selbstorganisation stärken

Wochenend-Seminar für junge Geflüchtete und Begegnungsmesse für Fachkräfte, 23.-25.06.2018 in Würzburg

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Von Samstag bis Sonntag können junge Geflüchtete mehr über selbstorganisierte Jugendarbeit lernen und sich anschließend am Montag mit Fachkräften der Kinder- und Jugendarbeit austauschen. Die Veranstaltung ist für junge Geflüchtete kostenlos, Fahrtkosten werden übernommen. Weiterlesen…