Archiv der Kategorie: Jugendarbeit allgemein

Junge Menschen im Blick: Position der Landes­fach­verbände der Jugend­arbeit und Jugend­sozial­arbeit

Gemeinsame fachpolitische Forderungen zur Realisierung von Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft

„Was viele von uns Jugendlichen abfuckt, ist, dass wir überhaupt nicht gehört werden…“ (JuCo-Studie 2020, S. 14)

Der Blick auf junge Menschen ist häufig ein kritischer und negativ konnotierter. Dies äußert sich in der medialen Berichterstattung sowie einseitigen und pauschalisierenden Zuschreibungen seitens politischer Akteur*innen und schlägt sich im öffentlichen Diskurs nieder. Es zeigt sich aber auch in der Prioritätensetzung in Regelungen und Verordnungen, die dann für junge Menschen mit massiven Einschränkungen ihrer persönlichen Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten verbunden sind. Weiterlesen…

DBJR zum 16. Kinder- und Jugendbericht

Stellungnahme des DBJR-Vorstands zum 16. Kinder- und Jugendbericht sowie zur Stellungnahme der Bundesregierung, vom 25.01.2021

Gesamte Stellungnahme unter www.dbjr.de/artikel/zum-16-kinder-und-jugendbericht/

[…]

Fazit

Den Bericht sowie der Schwerpunkt Politische Bildung von Kindern und Jugendlichen sind für unsere zukünftige Arbeit äußerst relevant und werden für uns ein Referenzrahmen sein. Von der Stellungnahme der Bundesregierung zum Berichtsteil und den Folgerungen der Berichtskommission hätten wir uns deutlich mehr Zukunftsperspektive, Mut und Handlungswillen gewünscht. Insbesondere in Zeiten der beschriebenen Megatrends, politischen Umwälzungen und der Pandemie kommt der Handlungsfähigkeit und dem Gestaltungswillen der jungen kommenden Generation eine herausfordernde Rolle zu. Weiterlesen…

Deutscher Bundesjugendring sucht Digitales Material für „Juleica-Momente“

Methoden, Clips, gemeinfreie Bilder zum Thema Juleica und Ehrenamt

Die Covid19-Pandemie beeinträchtigt die Schulungen und damit den Erwerb der Juleica. Entsprechende Regelungen haben wir kommuniziert.* Der Deutsche Bundesjugendring will nun die nächsten Monate nutzen, immer wieder einen „Juleica-Moment“ zu veröffentlichen. Dazu braucht er Unterstützung: Gesammelt werden gute Methoden für digitale Schulungen, digitales Motivationsmaterial, Podcasts, Clips und gemeinfreie Bilder zum Thema Juleica und Ehrenamt. Weiterlesen…

Workshop zum 16. Kinder- und Jugendbericht

Angebot des Deutschen Bundesjugendrings, Termin steht noch nicht // Interessensbekundung gestartet

Der Bericht räumt der Kinder- und Jugendarbeit und darin der Jugendverbandsarbeit einen breiten Raum ein. Aus diesem Grund gibt der Vorstand des DBJR eine Stellungnahme zum Bericht ab. Darüber hinaus wollen wir unsere Mitgliedsorganisationen unterstützen, den Bericht für die eigene Arbeit nutzen zu können. Dazu planen wir einen (digitalen) Workshop, um allen Interessierten den Bericht in kurzer Form vorzustellen und Raum für Austausch zu bieten. Weiterlesen…

Werkstatt Jugendverbandliche Reisen am 02.02.2021

Angebot des Deutschen Bundesjugendrings, WebEx-Meeting

Schwerpunkte des Austausch sind Ferienfreizeiten und Corona, nachhaltige Ferienfreizeiten und queere Ferienfreizeiten. Die Werkstatt Jugendverbandliche Reisen richtet sich an Akteure aus Jugendverbänden und -ringen, die im Bereich Kinder- und Jugendreisen aktiv sind. Die Werkstatt findet am 02.02.2021 von 10:00 bis 14:00 Uhr statt.
Weiterlesen…

Dein Licht für Demokratie und Toleranz

Aktion zum Gedenken der Opfer von Rechtsextremismus

Genau ein Jahr nach dem rechtsextremistisch motivierten Anschlag von Hanau sollen am Freitag, 19.02., initiiert vom Bündnis für Demokratie und Toleranz Biberach und dem Kreisjugendring Biberach, wieder Lichter für Demokratie und Toleranz leuchten. Ihr könnt mitmachen, indem ihr am 19.02. von 21.45 bis 22.15 Uhr ein Licht –  eine Kerze, ein Teelicht im Glas, eine Taschenlampe, ein Knicklicht oder auch ein Handy – in ein Fenster stellt, sodass es von der Straße aus sichtbar ist. Teile ein Bild deines Lichtes mit dem Hashtag #deinlichtfürdemokratie, werde aktiv, egal wo in Deutschland! Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

Dreiteilige Fortbildung zum*zur Sozialkompetenztrainer*in, Start 11.03.2021 in Weil der Stadt

Das Sozialkompetenztraining findet und eröffnet Wege, Kinder und Jugendliche in ihrem sozialen Verhalten zu fördern und sie damit in eine Gruppe, in die Gemeinschaft und in den Alltag besser zu integrieren. Die berufsbegleitende Fortbildung verknüpft dazu Elemente verschiedener pädagogischer Handlungsfelder mit dem Ziel, ein soziales Miteinander zu ermöglichen und zu fördern. Für die individuelle Konzeption und Planung der Ausbildung werden die Fähigkeiten der Zielgruppe und die der pädagogisch Handelnden ebenso miteinbezogen, wie auch die jeweils vorliegenden Rahmenbedingungen in den Institutionen der Teilnehmenden.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: www.jugendbildung.org/sozialkompetenztrainerin

Fragen zum Vereinsrecht verständlich beantwortet! Am 23.01.2021 in Weil der Stadt

Trotz Corona und den damit verbundenen aktuellen Schwierigkeiten für alle Vereine gibt es im Vereinsrecht dauerhafte Themen.Wisst ihr alles über das Veranstaltungsrecht? Den Kinderschutz im Verein? Die Künstlersozialversicherung? Mögliche Fußangeln in Satzung und Versammlungen? Die Vorstandshaftung? – Das sind nur einige der Themen, die an diesem Tag angesprochen werden.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: www.jugendbildung.org/vereinsmanagement

Kinder- und Jugendhilfe ist gesellschaftsrelevant – und muss es auch in der Zukunft bleiben!

Stellungnahme des Landesjugend­kuratoriums vom 13.10.2020

Die Kinder- und Jugendarbeit, die Jugendsozialarbeit und die familienunterstützenden Hilfen in unserem Land sind wichtige Säulen in den Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen. Mit ihren Räumen, Gruppen und Angeboten, tragen diese Einrichtungen zur Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft einen besonderen Beitrag bei. In der LockDown – Phase und der Zeit der ersten Lockerungen bis zu den Sommerferien wurde die Priorität des Schutzes sehr stark auf die vulnerablen Gruppen in der Pflege, der Behindertenhilfe und auf ältere Menschen konzentriert. Dies war erforderlich und richtig! Weiterlesen…

Deutscher Bundesjugendring: Neue Positionen

Die DBJR-Vollversammlung hat am 30./31.10 2020 Positionen zu u.a. Wahlter senken, Mobilität und Internationale Jugendarbeit beschlossen