Archiv der Kategorie: Juleica

Seminarempfehlungen

Online Fachtagung „gender@media“, 18.,19. und 20.10. Campus Reutlingen

Mädchen* und Jungen* nutzen digitale Medien teils ähnlich, teilweise aber auch sehr unterschiedlich, ebenso werden sie von Medien unterschiedlich adressiert – hinsichtlich der Inhalte, aber auch in der Art der Ansprache. All das hat Auswirkungen auf die Lebensentwürfe, Sexualität, Rollenbilder sowie gesellschaftlichen Möglichkeiten von Mädchen* und Jungen*. Dies gilt es auch in medienpädagogischen Angeboten zu berücksichtigen und aufzubrechen. Eine Kooperation von LAG Jungen*arbeit BW, LAG Mädchen*politik BW und EH Ludwigsburg.

Insgesamt bietet die Fachtagung 3 Vorträge und 10 Workshops. Alle Informationen sowie die Anmeldung finden sich unter: https://www.lag-jungenarbeit.de/gendermedia/

Rangeln und Raufen – Faires Kämpfen in Jugendhilfe, Schule und Sportverein, 25. – 26. 10. in Ostfildern

Beim raufen können Kinder und Jugendliche ihre Kraft zeigen, ihren Körper spüren und Selbstwirksamkeit erleben. Wie können Kinder ein Gefühl füreinander, ein spielerisches Gegeneinander im Miteinander entwickeln? Was kann ausgelebt werden, wenn jemand spielerisch „aufs Kreuz gelegt“ wird? Gibt es diesbezüglich Besonderheiten bei Mädchen und Jungen – und wenn ja, welche? Worin genau liegt der entwicklungsfördernde Wert und welche gewaltpräventiven Anteile enthält dieser Ansatz? In den Trainingseinheiten werden praktische Übungen mit theoretischem Hintergrund, Einsatzmöglichkeiten und Reflexion verknüpft. Eine Kooperation von ajs, KVJS und LSV.

Mehr Infos bei der Aktion Jugendschutz BW: https://www.ajs-bw.de/veranstaltungen.html

Der Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen in der Gruppe, Seminar am 20.11. in Weil der Stadt

Immer wieder sehen sich Jugendgruppenleiternnen und an Ganztagsschulen Aktive mit Kindern und Jugendlichen konfrontiert, die den Ablauf stören, die “keinen Bock” haben, die die notwendige Disziplin nicht aufbringen. Was können sie tun, um diese “kleinen Störenfriede” zu integrieren, damit die Gruppenstunden wieder zu einem gemeinsamen Erlebnis werden?

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: https://www.jugendbildung.org/juleica

Deutscher Bundesjugendring sucht Digitales Material für „Juleica-Momente“

Methoden, Clips, gemeinfreie Bilder zum Thema Juleica und Ehrenamt

Die Covid19-Pandemie beeinträchtigt die Schulungen und damit den Erwerb der Juleica. Entsprechende Regelungen haben wir kommuniziert.* Der Deutsche Bundesjugendring will nun die nächsten Monate nutzen, immer wieder einen „Juleica-Moment“ zu veröffentlichen. Dazu braucht er Unterstützung: Gesammelt werden gute Methoden für digitale Schulungen, digitales Motivationsmaterial, Podcasts, Clips und gemeinfreie Bilder zum Thema Juleica und Ehrenamt. Weiterlesen…

Juleica: Ankündigung der Ausnahme­regelungen in der Krisenzeit für das Jahr 2021

Gemeinsame Information der Bundes­zentralstelle und der Landes­zentralstellen

Meldung vom Deutschen Bundesjugendring (DBJR) vom 14.12.2020

Die Bundeszentralstelle Juleica (BZS, DBJR) sowie die Landeszentralstellen (LZS) der Bundesländer haben sich auf ein weiterführendes und einheitliches Verfahren für die Juleica im Jahr 2021 geeinigt, um auch in der weiteren Krisenzeit eine gute Jugendleiter*innen-Ausbildung, Verlängerungen von Juleicas sowie zukünftige Maßnahmen mit Juleica-Inhaber*innen zu ermöglichen. Die LZS ergänzen das bundeseinheitliche Verfahren bei Bedarf für das jeweilige Bundesland. Mögliche Konkretisierungen in den Bundesländern sind deshalb unbedingt zu beachten. Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

Einfach stark! Selbstbewusstsein stärken bei Kindern und Jugendlichen, 16.01.2021 in Weil der Stadt

Was können wir tun, um mit Selbstzweifeln und Sorgen von Kindern und Jugendlichen umzugehen? In diesem Seminar geht es um Methoden und Herangehensweisen, die das Selbstvertrauen zu stärken und jungen Menschen dabei zu helfen, selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. Die Methoden werden dabei zunächst theoretisch eingeführt, dann praktisch erprobt und anschließend evaluiert.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/ganztagsschule

Gruppen leiten lernen – Juleica Basisausbildung an zwei Wochenenden, 05.-07.02. und 19.-21.02.21 in Weil der Stadt

Die Ausbildung umfasst die ganze Bandbreite an Themen, die für die Leitung einer Gruppe relevant sind: Spiele für jede Situation, Rechtliche Grundlagen, aktive Öffentlichkeitsarbeit, die eigene Rolle finden, Kommunikation miteinander, Bearbeitung von Konflikte, uvm. Außerdem bietet sie eine wichtige Chance zum Erfahrungsaustausch in einer bunt gemischten Gruppe und damit den „Blick über den eigenen Tellerrand“.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/juleica

Online-Tagung „Vielfältige Mädchen*welten und Aufwachsen in prekären Lebenslagen“, am 3.12.2020

Die Tagung vermittelt Fachwissen und geschlechterreflexive Kompetenzen, die benötigt werden, um Vielfalt und Formen prekärer Lebenslagen in der Sozialen Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* zu begegnen.

Mehr Infos bei derLAG Mädchen*politik: https://www.lag-maedchenpolitik-bw.de

Bundesweite Vergünstigung für Juleica-Inhaber*innen bei schaumstofflager.de

Deutscher Bundesjugendring präsentiert „Juleica-Vergünstigung des Monats“

Im Monat Oktober gibt es eine bundesweite Vergünstigung von www.schaumstofflager.de. Dort erhalten Inhaber einer Juleica alles für Schalldämmung und Lärmdämmung, Raumakustikoptimierung (Hall entfernen) und auch Schaumstoffe für Matratzen, Kissen oder als Bastelmaterial für Gruppenstunden. Die Berater*innen von Schaumstofflager stehen für Fragen rund um gute Akustik bei Videokonferenzen, digitalen Seminaren zur Verfügung – auch für Nachhall in Gruppenräumen oder bei Bandproben. Weiterlesen…

Verlängerung der Förderung webbasierter Bildungsmaßnahmen bis 31.12.2020

Aktuelles Schreiben aus dem Sozialministerium: webbasierte Bildungsveranstaltungen dauerhaft förderfähig

Die Förderung von Lehrgängen für Jugendleiter*innen sowie von Seminaren, die in Form von web-basierten Lehr- und Lernformaten durchgeführt werden, wurde bis zum 31.12.2020 verlängert. Das hat das Sozialministerium mit Schreiben vom 01.10.2020 bekannt gegeben. Dazu auch die aufgeführten Förderbedingungen beachten – insbesondere die Bezugnahme auf die geltende VwV außerschulische Jugendbildung (PDF-Download) und die Präzisierung der zuwendungsfähigen Kosten. Zum 10.01.2021 soll dann die novellierte VwV in Kraft treten, in der webbasierte Bildungsveranstaltungen (unter darin definierten Voraussetzungen) dauerhaft förderfähig werden sollen. Weiterlesen…