Infos zum Antrags­ver­fahren Landesjugendplan

Einführung in das Antragsverfahren der neuen VwV KJA/JSA (Landesjugendplan), 7.2. oder 8.2. online

Die Online-Veranstaltung möchte euch in zwei Stunden das Schreiben von Landesjugendplan Anträgen erleichtern, mit Hintergründen und Praxistipps zur neuen Verwaltungsvorschrift. Wir bieten sie an zwei Terminen an, wobei sich der Vormittagstermin am 7.2. eher an Hauptamtliche richtet und der Nachmittagstermin am 8.2. eher an Ehrenamtliche.

Die Anmeldung erfolgt über die Akademie der Jugendarbeit: https://jugendakademie-bw.de/veranstaltungen.

Beratungsförderung „Da geht noch mehr!“

Zuschuss für professionelle Beratung zu Kinder- und Jugend­beteiligungs­vorhaben oder beteiligenden Strukturen

Die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg bezuschusst die externe Beratung für Beteiligungsprozesse, zum Aufbau von beteiligenden Strukturen oder für die Weiterentwicklung bereits bestehender Kinder- und Jugendbeteiligung mit bis zu 4.000,-€. Weiterlesen…

Führungsnugget: „Ich mach mir mein Team widdewidde wie es mir gefällt …“

Diversity Management und Personalakquise in der Kinder- und Jugendarbeit, Seminar am 16.3. online

Wie können wir unsere Organisation und unser Team so gestalten, dass die vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen ihrer Mitglieder erschlossen, gefördert und Schritte in Richtung gelungener Inklusion gegangen werden? Was kann ich als Teamleitung und Arbeitgeber*in überhaupt dafür tun, in einem vielfältigen Team zu arbeiten und mit ihm diversitätssensibel und  respektvoll umzugehen? Weiterlesen…

Nicht wegschauen, handeln!

Handlungssicherheit in schwierigen Situationen, Seminar am 28.3. in Esslingen

Wie schaffe ich eine Kultur des Hinschauens? Wo sind die Grenzen der Deeskalation? Gearbeitet wird mit vielen praxisnahen Methoden und Fallbeispielen. Durch Übungen und Inszenierungen werden die Themen realitätsnah und echt erarbeitet. Ein Seminar aus der Reihe Bündnis[&]Bildung gegen Antisemitismus. Continue reading

Ausschreibung: Lehrbuch für Kinder- und Jugendarbeit (Frist: 15.02.2023)

DBJR bittet um Mithilfe/Weiterleitung

An der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg soll das erste Lehrbuch für Kinder- und Jugendarbeit entstehen. Für das Kapitel „Jugendverbandsarbeit“ bittet der Bundesjugendring alle Jugendverbände, eine Selbstdarstellung nach dem beigefügten Formular zu erstellen und Prof. Dr. Wolfang Ilg sowie dem Bundesjugendring über die angegebenen Kontaktdaten bis zum 15.02.2023 zukommen zu lassen. Weiterlesen…

Einführung in Leichte Sprache

Klar und verständlich sprechen und schreiben, Workshop am 30.3. online

Gerade in der Kinder- und Jugendarbeit ist Leichte Sprache Chance und Herausforderung zugleich: Leichte oder Einfache Sprache anzuwenden ist alles andere als leicht – einfacher zu formulieren braucht Übung. Dafür erleichtert einfache Sprache in Wort und Schrift vielen Zielgruppen unserer Arbeit das Verständnis. Weiterlesen…

Mitbestimmung digital gestalten

Mit ePartizipation Jugendbeteiligung neu denken, Seminar von 8. bis 9.5. in Stuttgart

Durchdachter Medieneinsatz ist Grundlage für eine gute Umsetzung von Beteiligungsprozessen. Angepasste Konzepte mit Blick auf Zielgruppen und Arbeitsauftrag sind Mittelpunkt unseres Seminars. Ergänzt wird dies durch Informationen für barrierefreie Arbeit sowie Infos für einen rechtssicheren Einsatz digitaler Tools. Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

Theorie-Praxis-Workshop für Offene Kinder- und Jugendarbeit: „Mir hört doch eh keiner zu?!“ – Beteiligung enthindern, am 20.2. online

Die OKJA hat eine besondere Rolle bezüglich der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. Im Workshop soll diese Rolle gestärkt werden: Wie können Angebote und Alltag an die Partizipationsbedarfe Jugendlicher angepasst und Barrieren abgebaut werden für eine partizipationsoffene Kultur?

Mehr Infos bei der AGJF BW: www.agjf.de/index.php/von-der-agjf

Gleich knallts! Deeskalation und professioneller Umgang mit Konflikten, am 4.2. in Weil der Stadt

Konflikte sind nicht nur wutgeladene und angstbesetze Situationen, sondern auch immer Beziehungs- und Wachstumsangebote. In einer Mischung aus theoretischen Grundlagen, Austauschmöglichkeiten zur eigenen Praxis und der Einübung von praktischen Handlungsstrategien gibt das Seminar einen Überblick über deeskalierenden und professionellen Umgang in Konflikten.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/bildungsangebote

Einfach stark: Selbstbewusstsein stärken bei Kindern und Jugendlichen. Online-Seminar am 11.2.

Selbstzweifel, Ängste und Sorgen begegnen uns regelmäßig bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Was können wir tun, um damit umzugehen? In diesem Seminar eignen wir uns Methoden und Herangehensweisen an, um Selbstvertrauen zu stärken und jungen Menschen dabei zu helfen, selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. Wir lernen, wie wir ihnen Strategien und Wege aufzeigen, gezielt das eigene Selbstwertgefühl zu verbessern und zu stabilisieren.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/bildungsangebote

Einführungskurs für neue Fachkräfte in der Verbandlichen Jugendarbeit

Der ideale Berufseinstieg für (neue) hauptamtliche Fachkräfte, 13. bis 15.2. in Herrenberg

Neu im Arbeitsfeld der verbandlichen Jugendarbeit? Oder erst seit kurzem in einem Jugendverband beschäftigt? Der Einführungskurs erleichtert den Einstieg, vermittelt Grundlagen und Kontakte! Die Akademie der Jugendarbeit bietet neuen Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit den Einführungskurs speziell für ihr jeweiliges Berufsfeld an: die Offene, Mobile, kommunale oder verbandliche Kinder- und Jugendarbeit. Weiterlesen…

Fortbildung „Bewegt Was!“ Neuer Jahrgang 2023

Zertifizierte Weiterbildung zur*zum Moderator*in für Kinder- und Jugend­beteiligungs­prozesse, Start: 8.11. in Bad Liebenzell

Zertifizierte Weiterbildung für alle, die Projekte und Prozesse für Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg gestalten und voranbringen wollen. Die Moderator*innen bekommen theoretisches Wissen sowie praktische Methoden an die Hand und tragen diese durch ein Praxisprojekt weiter in ihre Einrichtungen oder Organisationen. Weiterlesen…