Archiv der Kategorie: Ehrenamt und Engagement

Juleica: Train-the-Trainer für neue Jugendverbände

Ein Angebot im Rahmen unseres Programms „Strukturaufbau Neuer Jugendorganisationen“, am 28.6. von 17:30 bis 19:30 Uhr online

Qualität Legitimation und Anerkennung: Die Juleica steht für Qualität in der Jugendarbeit. Nur wer eine Ausbildung nach vorgeschriebenen Standards nachweisen kann, kann die Juleica beantragen. Und ein Jugendverband kann nur eine Juleica-Schulung anbieten, wenn er fitte Trainer*innen hat. Weiterlesen…

Vielfalt in Partizipation: Nächste Antragsfrist ist der 15.09.2022

Förderprogramm für engagierte junge Menschen und Jugendbeteiligung geht in nächste Ausschreibungsrunde

Das Programm Vielfalt in Partizipation (VIP) unterstützt Projekte, die Kindern und Jugendlichen freiwilliges Engagement und/oder politische Beteiligung ermöglichen. Näher beschrieben wird das auch nochmal im Erklärvideo: https://youtu.be/NdgSRVSU75c. Falls genau das auch dein Anliegen ist, dann ist VIP auf jeden Fall etwas für dich! Wir freuen uns auf deinen Antrag! Weiterlesen…

Handlungsmöglichkeiten und Wege für mehr Teilhabe und Engagement

Fortbildung „Welt retten“, 23. bis 24.09. in Bad Liebenzell

Du willst Engagement in seiner ganzen Vielfalt fördern? Dann bist du hier richtig! Im zweitägigen Seminar werden grundlegende Fragen der politischen, weltoffenen und diskriminierungskritischen Jugendarbeit aufgeworfen und gemeinsam besprochen. Engagement ermöglichen – das ist auch eine Frage der Haltung und der anschließenden Handlung! „Welt retten“ ermöglicht einen Raum der Reflexion und der Wissenserweiterung. Welche Rolle und Verantwortung habe ich in meiner Tätigkeit? Was sehe ich und wen übersehe ich? Wie fange ich an? Weiterlesen…

Hygiene Digital – Online-Hygieneschulung

…für Mitarbeitende in Freizeitküchen und andere, die eine Belehrung gem. Infektionsschutzgesetz benötigen

Unsere kostenlose Online-Hygieneschulung für Mitarbeitende in Freizeitküchen hilft schnell und unkompliziert die gesetzlichen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes zu erfüllen. Denn diese fordern eine konstante Sicherung der Lebensmittelhygiene und des Infektionsschutzes. Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

Weiterbildung Rassismuskritische Mädchen*arbeit, Juli 2022 bis Januar 2023 in Baden-Württemberg

Die Weiterbildung legt Fokus auf einer rassismus- und machtkritischen Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* mit Rassismus- und/oder Fluchterfahrungen. Die Weiterbildung gliedert sich in drei Basismodule à drei Tage. Zusätzlich werden drei Vertiefungsmodule angeboten, von denen für die Zertifikatserlangung mindestens ein Vertiefungsmodul besucht werden muss.

Mehr Infos bei der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg: www.lag-maedchenpolitik-bw.de

Wie du und ich – Das sind wir! Inklusion und Medien, Medienpädagogischer Fachtag im Rahmen der Kinderfilmtage am 1. Juni in Stuttgart

Medien sind ein bedeutender Zugang zur Welt. Deshalb haben sie laut UN-Behindertenrechtskonvention eine zentrale Stellung bei der wirksamen Teilhabe an der Gesellschaft. Was bedeutet das für die Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen? Wie funktioniert inklusive Medienarbeit? Antworten und Impulse dazu gibt es im Rahmen des medienpädagogischen Fachtags.

Mehr Infos bei den Stuttgarter Kinderfilmtagen: https://www.stuttgarter-kinderfilmtage.de/medienpaedagogischer-fachtag

Jugger in der Jugendarbeit, am 07.05. in Weil der Stadt

Bei Jugger sind Fairness, Teamgeist und Geschick gefragt. Rücksichtnahme und das „Aushalten-Können“ von kurzen Niederlagen werden in diesem temporeichen Spiel kombiniert mit Spaß und Strategie. Ob in der Gruppenstunde oder im Ferienlager, ob mit Schulklassen oder Jugendgruppen, Jugger ist flexibel spiel- und einsetzbar. Das Seminar vermittelt alle Grundlagen, um das Spiel mit Gruppen anleiten und auswerten zu können.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/juleica

Seminarempfehlungen

Kostengünstige Wochenenden für Jugendgruppen und -beteiligungen, in Weil der Stadt (Termine nach Vereinbarung)

Mit unserem geförderten Programm “Aufholen nach Corona” können ehrenamtlich organisierte Jugendgruppen und -beteiligungen im Alter von neun bis 25 Jahren tage- oder wochenendweise die Vorzüge der Landesakademie für Jugendbildung genießen und sich dabei voll auf die eigenen Themen und Pläne stürzen – und das nahezu kostenlos! Die Landesakademie unterstützt dabei nach Kräften mit Verpflegung und Unterkunft, Material und Moderation. Wir wollen eure Gruppe stärken und euch bei Bedarf beim Pläne schmieden helfen.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/aufholen-corona

Grundlagen der Erlebnispädagogik, 22.-24.04. in Weil der Stadt

Erlebnispädagogische Elemente in der beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit einzusetzen ist längst eine bewährte Bereicherung der Arbeit mit Gruppen. Erlebnispädagogik fördert die Zusammenarbeit, das Vertrauen innerhalb der Gruppe und die Lösung von Konflikten. Gemeinsam verschaffen wir uns an diesem Wochenende einen Überblick und Einstieg in die Erlebnispädagogik.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/erlebnispaedagogik

Tagung „Reach out! Mädchen* erreichen – etwas für Mädchen* erreichen“

Wie müssen Angebote gestaltet sein, damit sie Mädchen* tatsächlich erreichen? Wie kann das politische Mandat aus der Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* gut umgesetzt werden? Die Tagung hat zum Ziel, die verschiedenen Ebenen der Erreichbarkeit in der Mädchen*arbeit näher zu beleuchten und Handlungsmöglichkeitenzu entwickeln, um Mädchen*arbeit und -politik zu stärken.

Mehr Infos bei der LAG Mädchen*politik: https://www.lag-maedchenpolitik-bw.de/lag/lag-maedchenpolitik/Termine/