Archiv der Kategorie: Ehrenamt und Engagement

Deutscher Bundesjugendring präsentiert “Juleica-Vergünstigung des Monats”

Februar 2020: 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis zur Werkstätten:Messe 2020 in Nürnberg

Im Jahr 2020 wird der DBJR monatlich eine Juleica-Vergünstigung vorstellen. Das ist die Chance, ganz neue Möglichkeiten zu entdecken, Anregungen für Vergünstigungen im eigenen Verband, vor Ort, im Bundesland zu erkennen. Vergünstigungen können gefunden und eingetragen werden unter www.juleica.de. Weiterlesen…

Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Gruppen leiten lernen (Juleica-Ausbildung), 24.-26. April und 26.-28. Juni in Weil der Stadt

Die Ausbildung umfasst die ganze Bandbreite an Themen, die für die Leitung einer Gruppe relevant sind: Spiele für jede Situation, Rechtliche Grundlagen, aktive Öffentlichkeitsarbeit, die eigene Rolle finden, Kommunikation miteinander, Bearbeitung von Konflikten uvm. Außerdem bietet sie eine wichtige Chance zum Erfahrungsaustausch in einer bunt gemischten Gruppe und damit den „Blick über den eigenen Tellerrand“.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt:  www.jugendbildung.org/juleica

Jugger – der Actionsport für Gruppen, 16. Mai 2020 in Weil der Stadt

Bei Jugger sind Fairness, Teamgeist und Geschick gefragt. Rücksichtnahme und das „Aushalten-Können“ von kurzen Niederlagen werden in diesem temporeichen Spiel kombiniert mit Spaß und Strategie. Ob in der Gruppenstunde oder im Ferienlager, ob mit Schulklassen oder Jugendgruppen, Jugger ist flexibel spiel- und einsetzbar. Das Seminar vermittelt alle Voraussetzungen, um anschließend mit der eigenen Gruppe ein Juggerset selbst zu bauen und einzusetzen. Ebenso wird erläutert, wie Jugger zu Trainingszwecken, zur Gewaltprävention oder als erlebnispädagogisches Element eingesetzt werden kann. Und vor allem wird natürlich selbst gejuggert!

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt:  www.jugendbildung.org/juleica

Juleica: Fortbildungen 2020

Die Angebote von Akademie und Landesjugendring im Überblick

2020 bieten wir wieder Veranstaltungen und Seminare, die zur Juleica-Auffrischung oder zum erstmaligen Erwerb der Jugendleiter*innen-Card („Juleica“) im Rahmen der Jugendleiter*in- Ausbildungbesucht werden können.

Wie immer gibt es das Programmheft als PDF: www.ljrbw.de/juleica.
Infos zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr online bei der Akademie der Jugendarbeit: www.jugendakademie-bw.de/veranstaltungen/

DJH weitet Juleica-Vergünstigungen aus

Mit der Juleica kostenlos zur Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk

Wer sich ehrenamtlich engagiert, wird dafür vom Deutschen Jugendherbergswerk belohnt. Jugendgruppenleiter*innen, die im Besitz einer gültigen Jugendleiter-Card – kurz Juleica – sind, erhalten die Mitgliedschaft im DJH kostenlos. Darüber hinaus wird ihnen bei einem privaten Aufenthalt in einer deutschen Jugendherberge ein Rabatt von zehn Prozent auf Übernachtung und Verpflegung gewährt.

Mehr Infos gibt’s direkt beim DJH: www.jugendherberge.de/mitgliedschaft/juleica/

Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Gruppen leiten lernen (Juleica-Ausbildung) 14. bis 16.02. und 27. bis 29.03.2020 in Weil der Stadt

Praxisnahe Ausbildung vermittelt Qualifikationen für JugendgruppenleiterInnen an zwei Wochenenden. Kinder- und Jugendgruppen zu betreuen und anzuleiten ist eine herausfordernde Aufgabe, die eine Reihe von Kompetenzen erfordert. Welche Angebote passen für welches Alter? Wie gestalte ich Gruppenstunden, Aktionen und Freizeiten attraktiv, abwechslungsreich und sicher? Und wie gehe ich mit Störungen und Konflikten um? Um diese und viele weitere Fragen wird es an den beiden Wochenenden gehen. Außerdem bietet sie eine wichtige Chance zum Erfahrungsaustausch in einer bunt gemischten Gruppe und damit den „Blick über den eigenen Tellerrand“.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/juleica

Vierteilige berufsbegleitende Ausbildung zum*r Erlebnispädagog*in, im Zeitraum vom 24.04. bis 01.11.2020

Erlebnispädagogische Elemente sind in vielfältige Situationen einsetzbar, denn sie fördern Gruppenprozesse und nachhaltige Lernerfahrungen auf verschiedenen Ebenen. Der Fokus der Ausbildung liegt deshalb auf der direkten Anwendung der erlebnispädagogischen Methode in Schule, Verein, Jugendarbeit oder Jugendhilfe, der Arbeit mit Menschen mit Behinderung oder Erwachsenenbildung. Die Ausbildung wird mit dem Zertifikat abgeschlossen. Die Einheiten der Kompaktausbildung sind auch einzeln buchbar.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/erlebnispaedagogik

Einführungsveranstaltung für (neue) Jugendhilfeausschussmitglieder, 04.02.2020 in Gültstein

Die Zusammensetzung, Aufgaben und Rechte der Jugendhilfeausschüsse weichen – gesetzlich vorgegeben – stark von denen anderer Ausschüsse in der Kommunalverwaltung ab. Dies greift die Einführungsveranstaltung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit grundlegenden Informationen auf. Die eintägige Veranstaltung hat zum Ziel, die Rolle und Gestaltungsmöglichkeiten der Mitglieder der Jugendhilfeausschüsse genauer zu bestimmen und insbesondere neuen Mitgliedern eine gute Informationsgrundlage zu geben.

Information und Anmeldung beim KVJS: www.kvjs.de/fortbildung/newsletter-fortbildung/startseite/anmeldung/detail/kurs/20-4-JHA1-1/info/

Fachtag „Ehrenamt führt.“

Neu im Vorstand? Um sicher und gut im Amt anzukommen oder als Hauptamtlicher junge Vorstände beim Einstieg zu begleiten, ist dieser Fachtag am 28.01.2020 in Stuttgart  genau das Richtige!

In den Kinder- und Jugendverbänden sind es in aller Regel junge ehrenamtliche Vorstände, die für richtungsweisende Entscheidungen zuständig sind. Nicht selten gibt es erfahrenes, gut ausgebildetes Hauptamt. Zugleich wechseln die handelnden Personen in Ehren- und Hauptamt häufig. Die Art der Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung muss in jeder Konstellation neu austariert werden. Rollenkonfusion oder gar Rollenkonflikte in Kinder- und Jugendverbänden sind keine Seltenheit. Auf dem Fachtag geht es um sicheres Steuern und Führen in Kinder- und Jugendverbänden – ehrenamtlich, hauptamtlich und an den Schnittstellen beider Sphären: Weiterlesen…

Mach’s doch freiwillig?! – Nachwuchsförderung im Jugendverband

Fortbildung, 25.10.2019 in Stuttgart

Wodurch sind Jugendliche für ein Engagement in Vereinen motivierbar? Wie passen die Interessen der Generation Smartphone zu den Vereinsangeboten? Wie können die (Jugend-) Verbände Engagementangebote für Jugendliche attraktiv gestalten? Welche Methoden zur Erreichung von Jugendlichen haben sich bewährt? Weiterlesen…