Archiv der Kategorie: Service

Neues aus der Verordnungs-Ecke: Aktualisierung der Corona-VO KJA/JSA

Durchführung von Ferienprogrammen und Ferienfreizeiten im Sommer soll sicher bleiben

Seit kurzem steigt die Sieben-Tage-Inzidenz leider wieder. Das kann sich auf die Durchführung von Ferienprogrammen und Ferienfreizeiten nachteilig auswirken. Die Corona-Verordnung für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit (CoronaVO KJA/JSA) wird deshalb im Laufe der Woche in drei Aspekten aktualisiert, um die Durchführung von Ferienprogrammen und Ferienfreizeiten im Sommer zu sichern. Weiterlesen…

Förderung von Fortbildungen für Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit

Nachanträge für KVJS-Förderung bis 31.10. möglich

Jährlich fördert der KVJS mit 120.000 € Fortbildungen für Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit. Aufgrund der Pandemie können Nachanträge für ein- und mehrtägige Fortbildungen, die in Präsenz oder online mit mindestens fünf Stunden Programm stattgefunden haben, bis zum 31.10.2021 gestellt werden. Die Anträge werden nur bearbeitet, wenn sie vollständig ausgefüllt sind! Die Antragsstellung und der Verwendungsnachweis erfolgen online über https://oase-bw.de/. Dafür ist eine kostenlose Registrierung nötig. Weitere Informationen sind zu finden auf https://jugendarbeitsnetz.de/geld/foerderung-des-kvjs. Weiterlesen…

Reminder: U18 Bundestagswahl – jetzt Wahllokale anmelden!

Offizieller Wahltag für die U18-Bundestagswahl ist der 17. September 2021

U18-Wahllokale sollten für alle frei zugänglich sein, im Grund können sie überall eingerichtet werden, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten. Ihr könnt sie jetzt schon unter https://wahlen.u18.org anmelden.

Um großen Andrang zu vermeiden, können Wahllokale auch schon ab dem 10. September 2021 eröffnet werden. Teilnehmen dürfen alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, die sich in Deutschland aufhalten. Im Beitrag haben wir für Antworten auf häufige Fragen zur Einrichtung eines Wahllokals zusammengestellt. Weiterlesen…

DBJR-Info: Änderungen im Transparenzregister

Aktuelle Infos auf Grundlage des Gesetzesentwurfs (vorbehaltlich Zustimmung des Bundesrats)

Der Bundestag hat über ein Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz entschieden. Neben neuen Regelungen zum Transparenzregister folgen weitere Änderungen für Vereine. Aus einer Informationsveranstaltung im Bundestag hat der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) wichtige Punkte notiert. Das Gesetz muss noch durch den Bundesrat. Aus dem Kreis der Länderkammer wurden bereits Änderungen angekündigt. Im Beitrag finden sich die aktuellen Informationen dennoch auf Grundlage des Bundestagsbeschlusses; der DBJR beobachtet die Entwicklungen weiter – wir halten euch auf dem Laufenden!

Weiterlesen…

Youth Refugee Network: Es geht weiter – habt ihr Projektideen?

Verlängerung der Projektrunde 2020/2021: jetzt noch Projekte für und mit jungen Geflüchteten beantragen

Das YRN fördert Projekte, in denen junge Menschen mit Fluchterfahrung selbstwirksam Partizipation erleben. Die jungen Geflüchteten im Alter von 18 bis 35 Jahren besuchen verschiedene Jugendorganisationen und bringen sich aktiv in deren basisdemokratische Vorgänge ein. Sie haben die Möglichkeit, Freizeiten mitzuleiten, unterstützen bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten, organisieren Veranstaltungen und übernehmen so Verantwortung besonders im jugendpolitischen Kontext. Continue reading

Zahlen, Daten, Fakten zur Entwicklung des freiwilligen Engagements in Deutschland

Erste Ergebnisse des 5. Deutschen Freiwilligensurveys liegen vor

Bmfsfj_presse_text. Alle fünf Jahre werden in Deutschland Daten zum freiwilligen Engagement erhoben. Erste Ergebnisse des 5. Deutschen Freiwilligensurveys, der das Engagement im Jahr 2019 abbildet, liegen nun in einem Kurzbericht vor. Die Ergebnisse zeigen, dass das freiwillige Engagement in Deutschland stabil auf einem hohen Niveau ist. Weiterlesen…

Förderung Regionaler Jugendkonferenzen

Das Projekt „Was uns bewegt“ fördert noch bis September 2021 Veranstaltungen, die Jugendliche und Politik ins Gespräch bringen

Im Vorfeld des Jugendlandtags 2021, der dieses Jahr voraussichtlich vom 20.-21.10. stattfinden wird, fördern wir bis September regionale Jugendkonferenzen mit bis zu 1500 Euro in den Stadt- und Landkreisen. 15 digitale Jugendkonferenzen haben bereits vor der Landtagswahl stattgefunden, weitere 10 Anträge liegen vor. Die Erfahrungen damit, digitale Diskussionsformate anzubieten, sind durchweg positiv und haben sich sehr bewährt! Weiterlesen…

„Da geht (noch) mehr!“

Förderung externer Beratungen für Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse oder -strukturen

Die Servicestelle fördert externe Beratungen für umfangreiche Beteiligungsprozesse mit jungen Menschen oder den strukturellen Ausbau bzw. die Weiterentwicklung von Beteiligungsstrukturen. Anlass können städteplanerische Neuerung oder Landesgartenschauen vor Ort sein. Oder ein Verein, Verband oder z.B. ein Kinder- und Jugendtheater möchte die eigenen Strukturen beteiligender gestalten. Weiterlesen…