Archiv der Kategorie: Termine

Infoveranstaltung: Einführung in das Abrechnungsverfahren nach der neuen VwV KJA/JSA (Landesjugendplan)

Verwendungsnachweise erstellen

Nach den ersten zwei Online-Veranstaltungen, die einen Einblick in das Antragsverfahren gegeben haben, möchten wir mit diesen Folgeveranstaltungen das Einreichen von Verwendungsnachweisen nach der neuen Vorschrift erleichtern. In den 1,5 Stunden bekommt ihr einen Überblick über Hintergründe, Neuerungen, Formulare und Praxistipps. Weiterlesen…

Mit der Juleica in den Europa-Park – vom 7. bis 25. November 2022

Für die diesjährige Aktion gibt es 500 Freikarten für Juleica-Inhaber*innen aus Baden-Württemberg

Der Europa-Park macht ehrenamtlich Engagierten in diesem Jahr wieder ein Angebot zur Anerkennung des Ehrenamts und stellt uns 500 Eintrittskarten für die HALLOWinter-Zeit zur Verfügung. Diese können in der Zeit von Montag, 07. bis Freitag, 25. November gegen ein Tagesticket / Reservierungsbestätigung eingetauscht werden, um damit einen Tag kostenlos in den Europa-Park zu kommen und alle Attraktionen zu nutzen. Weiterlesen…

Digitale Workshops für DICH!

Fachbereich Digitalisierung startet Umfrage zu geplanten neuem Workshopformat

Wir nehmen noch einmal Anlauf und bringen dir für Anfang Dezember ein komplett neues Format mit! Zweistündig, unkompliziert, digital: unsere Workshops lassen sich sehr gut in deinen Alltag integrieren und wollen Haupt- und Ehrenamt gleichermaßen ansprechen. Ziel der Workshops wird sein, dich digital weiter zu stärken. Konkret heißt das: alte Kompetenzen auffrischen und neue lernen, für die Gruppenstunde, die Teamorganisation und das ganze Drumherum!

Um deine individuellen Bedürfnisse berücksichtigen zu können, brauchen wir deine Stimme! Bis zum 7.10. kannst du uns deine Anliegen in der Online-Umfrage mitteilen, die nur zwei Minuten deiner Zeit benötigt: https://easy-feedback.de/umfrage/1531647/pUMMn7

Jugendbeteiligung Connected – Vernetzt im Länd

BarCamp zu Kinder- und Jugendbeteiligung für Fachkräfte und engagierte Jugendliche, am 7.10. in Ulm

Junge Menschen und die Fachkräfte in der Kinder- und Jugendbeteiligung aus ganz Baden-Württemberg (eventuell auch darüber hinaus) stehen im Mittelpunkt dieses Tages in Ulm! Im Sinne des Titels wollen wir Themen und Menschen verbinden und vernetzen. Somit stehen eure Themen, Fragen und vor allem: DU im Mittelpunkt dieses Tages! Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

„Jungenarbeit-Basics“. Grundlagen der Jungen*arbeit und methodische Ansätze in der Arbeit mit Jungen* – ein Einführungskurs, am 20.10. online

Was ist eigentlich geschlechterbewusste und -sensible Jungen*arbeit? Warum braucht die Jugendarbeit dieses Themenfeld? Wie geht das überhaupt? Warum ist die Auseinandersetzung mit der Dimension „Geschlecht“ in der Gesellschaft so wichtig? In diesem Online-Angebot werden die Grundlagen für eine moderne Jungen*arbeit vermittelt, die Bedarfe und Herausforderungen von Jungen* thematisiert sowie erste Methoden zur pädagogischen Arbeit mit Jungen* vorgestellt.

Mehr Infos bei der LAG Jungen*- und Männer*-Arbeit: https://www.lag-jungenarbeit.de/jungenarbeitbasicsonline/

Datenschutz in der pädagogischen Arbeit:  Wie schützen wir Kinder und Jugendliche?, 6.10. online

Datenschutz kennt kein Mindestalter und gerade die personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen sind besonders sensibel. Oft sind es jedoch die Heranwachsenden selbst, die ihre Daten unbedacht im Internet verteilen. Dieser Fortbildungsveranstaltung sensibilisiert Fachkräfte in der pädagogischen Arbeit auf Gefahren und zeigt Lösungswege zum Schutz der Kinder und Jugendlichen auf.

Mehr Infos bei der Aktion Jugendschtz BW: https://www.lfk.de/service/termine

Demokratiekonferenz: Jugend(arbeit) in Krisenzeiten, 8.10. in Weil der Stadt

Welche Spuren hinterlassen Krisen wie Corona oder der Ukrainekrieg bei Jugendlichen? Wie kann Jugendarbeit hier unterstützen? Wie steht es um die Jugendbeteiligung und Demokratie? Was brauchen Kinder, Jugendliche und Fachkräfte in krisenhaften Zeiten? Um diesen Fragen auf die Spur zu kommen, werden nach einem Jahr Projektarbeit “Aufholen nach Corona” die gesammelten Positionen, Wünsche und Forderungen sichtbar gemacht, diskutiert und weiterentwickelt.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: https://www.jugendbildung.org/paed-fachkraefte

Einführungskurs für neue Fachkräfte in der Verbandlichen Jugendarbeit

Der ideale Berufseinstieg für (neue) hauptamtliche Fachkräfte, 24. bis 26.10. in Herrenberg

Neu im Arbeitsfeld der verbandlichen Jugendarbeit? Oder erst seit kurzem in einem Jugendverband beschäftigt? Der Einführungskurs erleichtert den Einstieg, vermittelt Grundlagen und Kontakte! Die Akademie der Jugendarbeit bietet neuen Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit den Einführungskurs speziell für ihr jeweiliges Berufsfeld an: die Offene, Mobile, kommunale oder verbandliche Kinder- und Jugendarbeit. Weiterlesen…

Verschwörungstheorien und Antisemitismus

Fortbildung der Reihe bündnis[&]bildung, 12.10. in Esslingen

Verschwörungstheorien sind im Mainstream angekommen und können nicht mehr belächelt werden. Was für viele von uns eine neue Erfahrung ist, ist für jüdische Menschen und jüdische Einrichtungen schon seit Jahrhunderten Realität. Verschwörungstheorien sind eng verwoben mit Antisemitismus. Was es mit Verschwörungstheorien im Allgemeinen auf sich hat, warum sie oft antisemitisch sind und was man tun kann, soll im Workshop thematisiert werden. Weiterlesen…

„Muss nur noch kurz die Welt retten“ – Engagement verändert

Die Fortbildungsreihe der Akademie greift verschiedene Themen rund um Ehrenamt und Jugendarbeit auf – neue Themen und Termine

Die Seminare betrachten Chancen, Barrieren und Herausforderungen, die eine pädagogische Begleitung von jugendlichem Engagement mit sich bringt. Egal ob es um WM und Menschrechte, Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden oder einfach nur Welt retten mit Plan geht; einfach das passende Thema rauspicken und anmelden! Weiterlesen…

Juleica: Train-the-Trainer für neue Jugendverbände

Ein Angebot im Rahmen unseres Programms „Strukturaufbau Neuer Jugendorganisationen“, am 28.6. von 17:30 bis 19:30 Uhr online

Qualität Legitimation und Anerkennung: Die Juleica steht für Qualität in der Jugendarbeit. Nur wer eine Ausbildung nach vorgeschriebenen Standards nachweisen kann, kann die Juleica beantragen. Und ein Jugendverband kann nur eine Juleica-Schulung anbieten, wenn er fitte Trainer*innen hat. Weiterlesen…

Ringtagung 2022: „Schon gesehen?“

Marketing für die Jugendringarbeit vor Ort, 21. bis 22.10. in Althütte

Jugendringe können wesentlich von zielgerichteten – und verstärkt digitalen – Marketingaktivitäten, die über die reine Öffentlichkeitsarbeit hinausgehen, profitieren: um z.B. junge Menschen mit ihren Angeboten zu erreichen, für Fundraising oder um die eigene „Marke“ bei Politik, Verwaltung und Gesellschaft zu stärken und als Interessenvertretung (besser) wahrgenommen zu werden. Die Arbeit an einer Marketingstrategie hat darüber hinaus den positiven Nebeneffekt, dass das eigene Profil neu in den Blick genommen wird. Dabei muss sie nicht zwingend kosten- und ressourcenintensiv sein. Weiterlesen…