Archiv der Kategorie: Akademie der Jugendarbeit

Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten – Aufbaumodule

Aufbauqualifizierung für pädagogische Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Für die Weiterqualifizierung in der Arbeit mit jungen Geflüchteten – bis hin zum*zur Trainer*in – bietet die Akademie der Jugendarbeit verschiedene Aufbaumodule an, wie traumasensible Projektarbeit oder Arbeit mit ehrenamtlich Aktiven. Voraussetzung ist der Besuch der “Grundlagen in der Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten” (Basisqualifizierung I). Weiterlesen

Einführung für neue Mitarbeiter*innen in den Jugendverbänden

Fortbildung, 15.-17.10. in Löwenstein

Du bist neu als Hauptamtliche*r in einem Jugendverband? Oder neugierig auf den Austausch mit Kolleg*innen in ähnlichen Arbeitsfeldern? Du hast ganz bestimmte Fragestellungen, zu denen du dich coachen lassen willst, oder willst einfach alte Hasen zu bestimmten Fragen interviewen? Dann bist du bei dieser Veranstaltung richtig! Continue reading

Jetzt Anmelden! Einführungskurs für neue Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit

Fortbildung, 15. bis 17. Oktober 2018 in Gültstein

Neu als Hauptamtliche*r in einem Jugendverband? Oder neugierig auf den Austausch mit Kolleg*innen in ähnlichen Arbeitsfeldern? Du möchtest dich in bestimmten Fragestellungen coachen lassen oder einen alten Hasen zu bestimmten Fragen interviewen? Dann ist diese Veranstaltungsreihe genau richtig für dich! Weiterlesen…

Prozess-Begleiter*in zur Inklusion junger Menschen mit Behinderung in die Jugendarbeit

Weiterbildung, an verschiedenen Terminblöcken in Stuttgart – Start am 23.11.2018

In der Kinder und Jugendarbeit gibt es viel inklusive Erfahrung. Ihre Grundprinzipien wie Freiwilligkeit und Partizipation sowie ihr emanzipatorischer Fokus machen sie zu einem prädestinierten Bereich für inklusives Arbeiten. Doch häufig sind diese Erfahrungen situativ und spontan oder erfolgen über persönliche Kontakte. Diese Weiterbildung verbindet die Feldkompetenz von Kinder- und Jugendarbeit und Behindertenhilfe. Sie qualifiziert Teilnehmende dazu, gelingende Inklusionsprozesse aktiv zu initiieren, zu begleiten und zu gestalten. Nach einer Praxisphase und einem Abschlusskolloquium erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und können als Prozessbegleiter*innen Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit vermittelt werden. Weiterlesen…

Grundlagen in der Arbeit mit jungen Geflüchteten

Seminar, 28. bis 29.06. in Stuttgart

Das zweitägige Seminar richtet sich an Fachkräfte, die eine Einführung in die Basisthemen wünschen. Im Vordergrund stehen Fragen kultureller Sensibilisierung, die Stärkung von Handlungskompetenzen sowie Anregungen und Know-How für die Praxis. Das Seminar kann einzeln belegt werden und wird mit einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen. Zugleich ist es das Grundmodul für das modulare Qualifizierungsangebot “Jugendarbeit mit geflüchteten jungen Menschen”.

Mehr Infos zum Grundlagenseminar: https://www.jugendakademie-bw.de/buchen/event/0/44-akademie-aktuell/82-basisquali-2018-stuttgart
Mehr Infos zur modularen Qualifizierung: www.jugendakademie-bw.de/basisquali-jugendarbeit-flucht

Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Weiterbildung zum Jungenarbeiter* – Differenz- und geschlechterbewusstes Handeln mit Jungen* und jungen Männern*, Start am 18.06. in Karlsruhe

Die von der  LAGJ bereits mehrfach angebotene und nun aktualisierte Qualifikation wird interessierten Fachmännern* fachliches Handwerkszeug, Arbeitsweisen und intersektionale Grundlagen für die pädagogische Arbeit mit Jungen* und männlichen* Jugendlichen vermitteln. Es sind noch Plätze frei!

Information und Anmeldung bei der LAG Jungenarbeit: www.lag-jungenarbeit.de

Teamarbeit & Kooperation fördern mit Erlebnispädagogik, Seminar vom 22. bis 24.06. in Weil  der Stadt

An diesem Wochenende dreht sich alles um die didaktische und praktische Anwendung von Teamkooperationsaufgaben, um erfolgreicher miteinander zu arbeiten und Konflikte zu lösen. Die Anwendung in der eigenen pädagogischen Praxis steht dabei im Vordergrund. Am Ende des Wochenendes haben die Teilnehmden zahlreiche Methoden und die nötigen theoretischen Grundlagen an der Hand, um Teamarbeit in Gruppen gezielt zu fördern.

Informationen und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/erlebnispaedagogik

„Mädchen* stärken!“ Fortbildungsmodule für pädagogische Fachkräfte, 15.05., 25.06. und 12.07. in Stuttgart

Die Fortbildungsreihe „Mädchen* stärken!“ der LAG Mädchenpolitik BW und des Paritätische Wohlfahrtsverbands LV BW beinhaltet drei Module, die sich mit ausgewählten Aspekten von Ausschluss-, Abwertungs- und Gewalterlebnissen befassen. Sie vermitteln
Hintergrundwissen und geben methodische Anregungen, um Mädchen* und junge Frauen* aktiv zu stärken. Die Module können unabhängig voneinander und einzeln gebucht werden.

Informationen und Anmeldung im Flyer (PDF-Download): www.lag-maedchenpolitik-bw.de

Klassismus – oder „Die da unten“

Fachgespräch zu Bedeutung und Wirkungen von Klassismus, am 18.04. in Stuttgart

Wie können Erfahrungen von Ausgeschlossenheit und Abwertung in der Gesellschaft, die auch zahlreiche Kinder und Jugendliche betreffen, in der konkreten pädagogischen Praxis thematisiert werden? Fachkräfte der sozialen und pädagogischen Arbeit werden wissen: Die Geschichte „vom Tellerwäscher zum Millionär“ ist vor allem eines – eine Geschichte. Tagtäglich haben wir vor Augen, dass jeder Mensch ganz unterschiedliche Privilegien und Voraussetzungen hat, um „seines Glückes Schmied“ zu werden. Weiterlesen…