Archiv der Kategorie: Termine

Save the Date: Wie ticken Jugendliche 2020?

Neuer Termin für den Fachtag zur neu erscheinenden SINUS-Jugendstudie, online am 08.12.2020

Wie denken, fühlen und lernen junge Menschen, wie gestalten sie ihren Alltag, wo finden sie Sinn, Chancen und Anerkennung? 2020 wird die wichtige, qualitative Grundlagen-Studie zum vierten Mal neu erscheinen. Die Studie gibt anschaulich die Lebenswelten von 14-17-jährigen Jugendlichen in Deutschland wieder. Im Fachtag werden die aktuellen Ergebnisse vorgestellt und einzelne Schwerpunkte in Workshops diskutiert. Weiterlesen…

Save the date: “Development Innovation Camp”

Veranstaltung des Netzwerks „Junges Engagement für die Eine Welt Baden Württemberg“, 13. bis 15.11. in Ulm

Als junger Mensch ist es nicht immer einfach, sich in Strukturen der Eine-Welt-Arbeit einzufinden und in diesen eine erfüllende Aufgabe zu finden. Mit dem Development Innovation Camp wollen wir helfen, die Eine-Welt-Arbeit in Baden-Württemberg einladender für junge Menschen zu machen. Zusammen wollen wir Ideen entwickeln, was wir selbst an neuen Ideen in das Themenfeld bringen können und wie wir diese erfolgreich umsetzen können. Weiterlesen…

Einführungskurs für neue Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit

05. bis 07.10.2020 in Gültstein

Der Einführungskurs ist ein wichtiger, permanenter Baustein der Qualitätssicherung im Einstieg neuer Fachkräfte in die Offene Kinder- und Jugendarbeit. Neben dem Einstieg in ein forderndes Berufsfeld kommen im Moment noch die zahlreichen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie hinzu. In dieser Situation ist es um so wichtiger, dass die Fachkräfte bei Ihrem Start gut begleitet werden.

Aus diesem Grund hat sich das Team des Einführungskurses dazu entschlossen, die Veranstaltung, die gerade auch sehr vom persönlichen Austausch lebt, als Präsenzveranstaltung anzubieten. Um die Veranstaltung an die aktuellen Auflagen anzupassen und den Teilnehmenden so viel Sicherheit wie möglich zu bieten, wird das Programm entsprechend methodisch angepasst und die Zahl der Teilnehmenden wird reduziert. Weiterlesen…

Save the Date: Unkonferenz – Jugendarbeit mit und von jungen Geflüchteten

Barcamp, 29.10.2020 in Stuttgart

Die vergangenen fünf Jahre waren eine spannende Zeit in der Arbeit mit jungen Geflüchteten! Wer von Anfang an dabei war, ist heute ganz erstaunt darüber, wie schnell viele junge Menschen Deutsch gelernt haben, unsere Strukturen kennengelernt haben, sich engagiert haben und nun vereinzelt selbstorganisiert eigene Strukturen aufbauen. Aber damit ist es nicht getan! Im Rahmen des Youth Refugee Network organisieren wir eine Unkonferenz* zum Thema Jugendarbeit mit und von jungen Geflüchteten, um uns über die Herausforderungen und Chancen in der Arbeit mit dieser besonderen Gruppe auszutauschen. Eine Einladung und die Infos zur Anmeldung folgen im September.

Save the Date: „Was wollt ihr (eigentlich)? – Politische Bildung und Interessensvertretung für eine Generation, die sich zu Wort meldet“

Fachtag, am 01.10.2020 in Stuttgart

Die aktuelle Shell-Jugendstudie zeigt deutlich, dass die gegenwärtige Jugendgeneration für sich Mitsprache bei der Gestaltung gesellschaftlicher Zukunft einfordert. Diese Veränderung wirkt sich auch auf die politische Bildung in und die Interessensvertretung durch Jugendverbände aus. Zur Diskussion dieser Entwicklung laden wir zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung zu einem Fachtag ein. Weiterlesen…

Bewegte Online-Moderation: Energizer

Gelungene Online-Moderation für Seminarleitungen und Moderator*innen in Formaten der Kinder- und Jugendarbeit aktiv gestalten. Workshop, am 07.07., 14:00 bis 18:00 Uhr

Abwechslungsreiche Moderation ist nicht schwer – am Bildschirm dafür umso mehr. In der aktuellen Situation finden Begegnungen in der Kinder- und Jugendarbeit zunehmend online statt. Ob Austauschtreffen, Teamsitzungen mit Mitarbeitenden, Schulungen mit Fachkräften oder ehrenamtlich Engagierten, Beteiligungsformate oder Vorstandssitzungen: durch die virtuelle Begegnung sind wir gezwungen, die Gruppendynamik unserer Angebote neu zu denken und zu justieren. Continue reading

Noch Plätze verfügbar – Weiterbildung zum*r Moderator*in für Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse

Zweite Runde startet am 17.06.2020 bis Oktober 2021

Die Weiterbildung der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW, in Kooperation mit der Akademie der Jugendarbeit, qualifiziert umfassend für die Planung, Organisation und Durchführung von Beteiligungsprozessen mit Kindern und Jugendlichen, dabei ist auch der regelmäßige kollegiale Austausch fester Bestandteil der Weiterbildung. Die eigene Rolle als Moderator*in, Gelingensfaktoren und Stolpersteine sowie geeignete Durchsetzungsstrategien werden intensiv in den Blick genommen. Anmeldeschluss ist der 02.06.2020. Mehr Infos bei der Akademie der Jugendarbeit BW: www.jugendakademie-bw.de/bewegt-was

Save the Date! Ringtagung 2020

“Freiräume und Vielfalt verteidigen. Erfahrungen, Hintergründe und Gegenstrategien zu rechter Diskreditierung von Jugendpolitik und Jugendarbeit”, 09. bis 10.10. in Rastatt

Die diesjährige Ringtagung stellt sich der Bedrohung von rechts: Unter dem Titel „Freiräume und Vielfalt verteidigen“ diskutieren wir mit Friedi Hartl und ihren Kolleg*innen von MobiRex aktuelle Diskreditierung und Angriffe auf die Arbeit von Jugendringen und Jugendverbänden. Weiterlesen…

Seminarempfehlungen

Zertifikatsstudium Mädchen*(sozial)-arbeit – geschlechterreflexive Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* in prekären Lebenslagen

Vielfalt und Formen prekärer Lebenslagen nehmen zu und stellen Herausforderungen an die Soziale Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*. Geschlechterreflexive Kompetenzen und Fachwissen werden in der konkreten Arbeit benötigt. In Theorie, Workshops und Praxisreflexionen werden Kompetenzen und Methoden erweitert, sie lernen Diskriminierungs strukturen, Ressourcen und Intersektionalität in konkreten Situationen zu verstehen und darin konzeptionell sowie fachlich zu handeln. Für Interessierte findet am Mittwoch, den 27.05. ein unverbindlicher Infoabend per Videokonferenz statt.

Mehr Infos bei der LAG Mädchen*politik: https://www.lag-maedchenpolitik-bw.de/

Neurowissen und Hypnosystemik in der Mediation, 19.06.2020 in Weil der Stadt

Für Beratung, Therapie und Pädagogik werden aus Hirnforschung und sozialer Neurowissenschaften kontinuierlich methodische Ansätze und Techniken entwickelt. Auch in unseren Mediationen können wir direkte oder indirekte Interventionen in Bezug auf unsere unbewussten Muster einsetzen. In diesem 4-stündigen Kurzworkshop wird eine Auswahl dieser Themen mit anschaulichen Beispielen vorgestellt. Gemeinsam erarbeiten wir dann, wie wir dieses Wissen methodisch in unseren Mediationen zur Anwendung bringen können.

Mehr Infos bei der Landesakademie für Jugendbildung: https://www.jugendbildung.org/mediation