Archiv der Kategorie: politische Bildung und Partizipation

YouthCon’20 – Konferenz für junges Engagement der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung BW

Am 11. und 12.07., offline in Stuttgart und online als Webkonferenz

Die YouthCon ist eine kostenlose Konferenz (manche sagen: Festival) für junge Menschen (16-26 Jahre), die sich für eine Sache einsetzen. Die YouthCon will sie darin bestärken, sich weiter für ihr Umfeld und die Gesellschaft einzusetzen und diese mitzugestalten. Im gemeinsamen Austausch, in Diskussionen und kreativen Workshops können die Teilnehmenden nicht nur neue Leute kennenlernen, sondern auch eigene Ideen (weiter)entwickeln. Die YouthCon macht junges Engagement sichtbar und würdigt es! Weiterlesen…

Regionale Jugendkonferenzen 2020/21

Förderung von Veranstaltungen über das Programm “Was uns bewegt” // Vorbereitende Online-Besprechung am 08.07.

Zwischen Oktober 2020 bis März 2021 unterstützen wir wieder regionale Jugendkonferenzen in den Stadt- und Landkreisen. Ziel der Konferenzen ist es, Jugendliche vor Ort mit Politiker*innen ins Gespräch zu bringen und ihnen die Gelegenheit zu geben, ihre Anliegen und Wünsche an Politik zu diskutieren. Weiterlesen…

Abgesagt: Kindergipfel 2020

Unter normalen Umständen, hätten wir freudig verkündet, dass der Kindergipfel 2020 ausgebucht ist!  Doch leider macht COVID-19 auch vor unserer Veranstaltung nicht halt! Schweren Herzens sagen wir die Veranstaltung zur Eindämmung des Virus ab.

Ob ein Ersatztermin dieses Jahr stattfinden kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Hierzu möchten wir die weiteren Entwicklungen abwarten. Sobald uns Informationen über einen möglichen Ersatztermin vorliegen, informieren wir darüber.

Kindergipfel 2020: Anmeldefrist verkürzt

“Wenn ich Politik machen würde, dann…” Anmeldung für Kindergruppen bis 25.04. möglich

Um allen Gruppen die gleiche Chance zu geben sich beim Kindergipfel anzumelden und um eine große Vielfalt zu ermöglichen, werden verbindliche Bestätigungen erst nach dem Anmeldeschluss am 25.04.2020 per E-Mail versandt. Bitte habt Verständnis dafür! Wir haben den Anmeldeschluss deshalb vorgesetzt, damit ihr danach noch genügend Zeit für eure Planungen habt. Weiterlesen…

Neue Runde “VIP – Vielfalt in Partizipation”

Jetzt Fördermittel für Projekte zur Stärkung von freiwilligem Engagement und politischer Beteiligung junger Menschen beantragen!

Junge Menschen engagieren sich! Sie organisieren Zeltlager und Gruppenstunden, machen sich politisch für ihre Themen stark oder kümmern sich um Umwelt und Naturschutz. Sie gestalten Jugendhäuser oder fördern kulturellen und generationenübergreifenden Austausch. Sie wollen also die Gesellschaft mitgestalten und fordern Partizipationsmöglichkeiten ein! Weiterlesen…

Jugendbeteiligung inklusiver gestalten!

Werkstatt-Seminar, 05. und 06. Februar in Bad Boll

Will Jugendbeteiligung Ihrem Anspruch gerecht werden und alle Jugendlichen eines Gemeinwesens erreichen, muss sie in jeglicher Hinsicht Zugänge und Methoden suchen und finden. So sind für die politische Beteiligung junger Menschen mit bspw. geistiger Behinderung andere Hürden zu nehmen als der räumliche Zugang. In diesem Werkstatt-Seminar sollen erprobte Beteiligungsverfahren vorgestellt werden und gemeinsam daraufhin angeschaut werden, wie sie (noch) inklusiver gestaltet werden können. Weiterlesen…

Save the Date: Jugend hakt nach 2020

Veranstaltung im Nachgang zum Jugendlandtag 2019, 21.10.2020 im Landtag von Baden-Württemberg

Beim Jugendlandtag 2019 haben die Teilnehmer*innen 27 Forderungen aufgestellt, die sie in einem “Hausaufgabenheft(PDF-Download) den Landtagsabgeordneten mitgegeben haben. Gemeinsam mit 100 Jugendlichen und Abgeordneten des Landtags sollen die drei wichtigsten Forderungen aus den Bereichen Jugendbeteiligung/Partizipation, Mobilität und Klimaschutz/Nachhaltigkeit weiter diskutiert werden.

Da geht noch mehr! Jetzt Beratung für Beteiligungsprozesse fördern lassen

Neue Fördertermine 2020

Unter dem Motto „Da geht noch mehr!“ fördert die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg externe Beratungen für umfangreiche Beteiligungsprozesse mit jungen Menschen oder den strukturellen Ausbau beziehungsweise die Weiterentwicklung von Beteiligungsstrukturen. Bewerben können sich Akteure aus allen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit, Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendinitiativen sowie Vertreter*innen von Kommunen im Zusammenhang mit § 41a GemO. Weiterlesen…