Sommerkampagne 2014 „Recht bunt!“

Anmeldeschluss für Freizeiten ist der 28.05.

Die zahlreichen Sommerferienfreizeiten der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit im Ländle kennenlernen, mit jungen Menschen ins Gespräch kommen und sich ein Bild davon zu machen, was ehrenamtliches Engagement leistet: das ist der Kern der Sommerkampagnen des Landesjugendrings. Für die diesjährige Kampagne “Recht bunt!” liegen schon über 50 Anmeldungen von Zeltlagern, Freizeiten, Tourneen und Kinderspielstädten aus ganz Baden-Württemberg vor. Noch bis Mittwoch, dem 28. Mai gibt es die Gelegenheit, auf der LJR-Homepage unter www.ljrbw.de/sommerkampagne  Freizeiten anzumelden.

Doch der Spaß wäre nur halb, wäre auch dieses Jahr der Freizeitenbesuch nicht mit einer gewissen Herausforderung für die Abgeordneten verbunden. Deswegen steht die Kampagne ganz im Zeichen der „Bäbberjagd“: Von uns bekommen die PolitikerInnen ein Stickeralbum, die dazugehörigen Stickertütchen können sie sich vor Ort beim Freizeitenbesuch verdienen. Anschließend wird getauscht und gefeilscht mit dem Ziel, dass ein Drittel der Abgeordneten jeder Fraktion ihre Stickerhefte gefüllt haben.

Neu_FoxNLjpgDas Maskottchen „Flo der Fuchs“ begleitet durch das Heft und zeigt wie bunt und vielfältig die Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings die Kinderrechte tagtäglich umsetzen. Mit den vielen Beispielen gelungener verbandlicher Kinder- und Jugendarbeit und besonderen Illustrationen wird zurzeit das Stickerheft befüllt. Fotos, die die Jugendarbeit besonders schön illustrieren, werden in Sticker verwandelt. Die Stickerhefte erscheinen vor den Sommerferien.

Weitere Informationen gibt es auf der Kampagnenseite: kampagne2014.ljrbw.de/