Qualifizierung für die Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten

Es sind noch Plätze in den Grundmodulen frei

Das zweitägige Grundmodul richtet sich an Fachkräfte, die eine Einführung in die Basisthemen wünschen. Im Vordergrund stehen Fragen kultureller Sensibilisierung, die Stärkung von Handlungskompetenzen sowie Anregungen und Know-How für die Praxis.

Inhalte:

  • Grundwissen über Aufnahmeverfahren, Asylrecht und Unterstützungsangebote
  • Lebenswelten junger Geflüchteter und spezifische Belastungen, zum Beispiel unter gendersensibler Perspektive, Trauma und Umgang mit traumatisierenden Erlebnissen
  • Kultursensibilität, interkulturelle Kompetenz, eigene Haltung und Positionierung
  • Möglichkeiten und Grenzen: Zugänge, Resilienz- und Ressourcenarbeit

Das Grundmodul wird mit einer Teilnahmebestätigung abgeschlossen. Es gibt die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung bis hin zum*zur Trainer*in in der Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen.
Mehr über den Aufbau der modularen Qualifizierung gibt es hier: www.jugendakademie-bw.de/basisquali-jugendarbeit-flucht

Das Grundmodul kann in verschiedenen Orten in BW besucht werden: