Onlinebeteiligung der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung zum § 41a GemO

Gemeinsam Handlungsempfehlungen erarbeiten – Jetzt mitmachen!

Die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg veranstaltet in 2019 einen Beteiligungsprozess zum § 41a GemO – online und offline. Ziel ist die Erarbeitung einer gemeinsamen Handreichung zu verschiedenen Aspekten und Themen rund um den § 41a GemO. Jetzt sollen die Themen online auf WECHANGE weiter diskutiert, erweitert und/oder vertieft werden, um die Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg gemeinsam voran zu bringen.

Bei der Auftaktveranstaltung im Mai wurden bereits viele Themen und Fragestellungen rund um kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung gesammelt, wie z.B.:

  • Methoden und Formate der Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Wie können Beteiligungsstrukturen in Verwaltungen verankert werden?
  • Jugendhilfe und Kinder- und Jugendbeteiligung
  • § 41a in der Schule?
  • Wie funktioniert Kinder- und Jugendbeteiligung im ländlichen Raum?

Bei der Onlinebeteiligung sind jetzt alle gefragt – ganz unabhängig davon, ob sie im Mai mit dabei waren oder nicht. Den Link zur Umfrage erhalten Nutzer*innen, indem sie eine Mail an gabor@kinder-jugendbeteiligung-bw.de mit dem Betreff Einladung2019! schreiben.

Die Ergebnisse der Onlinephase bieten die Grundlage für die Fachveranstaltungen im Oktober (Save the Date: 16. Oktober) und Dezember (Save the Date: 10. Dezember). Die Anmeldung ist bereits freigeschaltet: www.kinder-jugendbeteiligung-bw.de