*nicht mehr ganz* neuer Mitarbeiter beim Landesjugendring: Alaeddine Kandil

Unser Bundesfreiwilligendienstler stellt sich vor

Im Oktober 2016 bin ich mit viel Energie und Power nach Deutschland gekommen um als Europäischer Freiwilliger (bei der Jugendwerk der AWO Württemberg) zu arbeiten. Ein ganzes Jahr lang konnte ich Erfahrung mit Geflüchteten und in deren interkulturellen Bereich sammeln. Nun arbeite ich seit Oktober 2017 als Bundesfreiwilliger beim Landesjugendring Baden-Württemberg. 

Hier sind meine Schwerpunkte im Fachbereich „Weltoffene Jugendarbeit und Flucht“ und das Projekt „Was uns bewegt“.

Ich habe Informatik studiert, jedoch haben mich Themen wie internationale Jugendarbeit, Flucht, Partizipation und politische Bildung ebenfalls sehr interessiert. In Tunesien war ich bei zivilgesellschaftlichen Organisationen ehrenamtlich aktiv. Ich habe bei viele Trainings über Engagement, Projekt Management und Kommunikation teilgenommen und in der internationalen Jugendarbeit und Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet.

Ich freue mich auf die kommende spannende Arbeit mit Jugendlichen aller Art.