Neue Mitarbeiterin im Landesjugendring: Annika Griesinger

Unsere Referentin für das Programm „Was uns bewegt“ stellt sich vor

Hallo an alle, mein Name ist Annika Griesinger und seit Februar bin ich beim Landesjugendring die Elternzeitvertretung von Alexander Krickl. Beim Programm freue ich mich darauf jungen Menschen einen Raum zu bieten, in dem sie mit Gleichaltrigen und Abgeordneten über ihre Themen diskutieren können. Die Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen ist mir eine Herzensangelegenheit, ob früher als Teamerin in der Jungschar und bei Freizeiten, sowie heute als Programmreferentin. Nach meinem Studium in Freiburg zur Religionspädagogin /Gemeindediakon habe ich zwei Jahre in Karlsruhe bei der Evangelischen Schülerinnen und Schülerarbeit Baden gearbeitet und dort Schülerinnen und Schüler als Schülermentoren oder Streitschlichter ausgebildet.

Nach dieser langen Zeit im Badischen Ländle, zieht es mich nun wieder zurück in die Heimat nach Württemberg und auf die schöne Schwäbische Alb. Viele haben dies nach meinem Au-pair Jahr in Australien, meinem Studium in Freiburg, meinem Praxissemster in Australien und meiner Arbeit in Karlsruhe, fast nicht mehr für möglich gehalten. Auch wenn ich jetzt etwas sesshafter geworden bin, so bleibt das Reisen einer meiner größten Hobbys. Erst vor ein paar Wochen war ich im wunderschönen Stockholm und bald geht es für ein Wochenende nach Krakau. Ansonsten liebe ich es gute Bücher zu lesen, zu schwimmen, Rad zu fahren und im Winter zu snowboarden.

Ich freue mich auf die neue Herausforderung hier beim Landesjugendring und auf viele neue spannende Begegnungen.