Milieusensible Jugendarbeit

…Lebensweltorientierte Angebote der Kinder- und Jugendarbeit erfolgreich gestalten

Fortbildung ab Oktober 2014

Wer erfolgreich Angebote für Jugendliche gestalten will, muss seine Zielgruppen verstehen. Spätestens seit der zweiten Jugendstudie „Wie ticken Jugendliche? – Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland” gehört der Milieuansatz zum Standard der Jugendforschung.

Wenn es gelingt, Lebenswelttheorien aus der Sozialen Arbeit mit den Erkenntnissen der Milieuforschung und Konzepten sozialräumlicher Jugendarbeit zu verbinden, bieten diese Ansätze für Ehrenamtliche und pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit hervorragende Möglichkeiten, an den Interessen, Bedürfnissen und Ressourcen von Jugendlichen anzuknüpfen.

Innerhalb von sechs Kurstagen werden die Teilnehmer*innen mit den Grundlagen der Milieusensiblen Jugendarbeit vertraut gemacht. Die Seminare sind mit einem Praxisprojekt verbunden. Die Zielrichtung der Projekte ergibt sich aus der konkreten Situation vor Ort, dabei kann es sowohl um die Erschließung neuer Zielgruppen als auch um die Entwicklung neuer Angebotsformen und Strukturen gehen.

Eine Konzeptentwicklung vor Ort wird auf Wunsch von der Akademie der Jugendarbeit begleitet.

Kosten: Teilnahmegebühr 580 € (ohne Übernachtung)
Ort: Stuttgart
Zielgruppe: Die Weiterbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit.
Referent/innen:
Peter Martin Thomas, Leiter der SINUS Akademie, Organisationberater, Supervisor, Trainer
Maria Nesselrath, Bildungsreferentin bei der Akademie der Jugendarbeit

Termine:
Insgesamt sechs Kurstage von Oktober 2014 bis Juni 2015.
Auftakt am 15.10.2014, Haus der Jugendarbeit Stuttgart
Termin 2 und 3: am 3.12. und 4.12.2014
Termin 4: am 26.2.2015
Termin 5: am 20.05.2015
Termin 6: am 18.6.2015

Anmeldung online.

Kontakt
Maria Nesselrath
0711 896915-57
maria.nesselrath@jugendakademie-bw.de