Juleica-Trainer*in – Qualifizierung für Ausbilder*innen

Mehrteilige Fortbildung, Start 11. bis 13. Oktober in Stuttgart

Um Gruppenleiter*innen nach den Standards­ der Jugendleiter*innen-Card (Juleica­) des Landes­ Baden-Württemberg ausbilden zu können­, braucht es entsprechen­des Know-How. Diese Train-the-Trainer Fortbildung wendet sich an junge Erwachsene, die selber bereits eine Juleica besitzen und/oder umfassende Erfahrung in der Leitung von Jugend­gruppen haben. Jugendleiter*innen im eigenen Verband selber auszubilden­ bietet einige Vorteile: die Qualität der Kinder-­ und Jugendarbeit wird gesichert und Kosten für externe Juleica-Ausbildungen entfallen. Gerade kleinere­ Verbände profitieren davon, bei der Schulung ihrer Jugend­leiter*innen auf individuelle Besonder­heiten ihres Verbandes – ihre Verbandsidentität – eingehen zu können.

An zwei Wochenenden vertiefen die Teilnehmer*innen verschiedene inhalt­liche Schwerpunkte der Juleica-Ausbildung, wie Teamarbeit, Gruppendynamik und Kom­munikation. Weiter werden Möglichkeiten der methodischen Umsetzung­ vorgestellt und ausprobiert. Darüber hinaus werden Fähigkeiten zur Konzeptionierung eigener Juleica-Ausbildungen­ vermittelt. Zusätzlich werden zwischen den zwei Schulungs-Wochenenden Praxisrunden und Intervisions­gruppen angeboten.

Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 18 Jahren, Erfahrung in der Leitung von Jugendgruppen sowie die Bereitschaft, sich aktiv am Seminar zu beteiligen.

Referent*innen: Heiko Bäßler, Anni Gauß, Maria Tramountani

In Kooperation mit dem Landesjugendring BW

Flyer als PDF

Organisatorisches

Termin 2019 (an 2 Wochenenden):

11.10.-13.10. · Karl-Kloß Jugendbildungsstätte Stuttgart
29.11.-01.12. · Landesakademie der Jugendbildung Weil der Stadt

Kostenbeitrag: 190,00€

Anmeldung bei der Akademie der Jugendarbeit: www.jugendakademie-bw.de/veranstaltungen/