Juleica Denkfabrik: Antragssystem, Qualitätskriterien, Kommunikation

Für Akteur*innen im Juleica-Prozess, 10.09. in Berlin

Der DBJR entwickeln die Jugendleiter*innen-Card Juleica weiter. Knapp 20 Jahre nach der Einführung und zehn Jahre nach Beginn des Online-Verfahrens müssen die bundesweiten Rahmenbedingungen verbessert, der Stellenwert der Juleica gesichert und weiter gefördert werden. Ein großer Meilenstein, der die drei Säulen der Weiterentwicklung (Antragssystem, Qualitätskriterien, Kommunikation) verbinden soll, wird die DENKFABRIK JULEICA sein. Das Format richtet sich an alle Akteur*innen im Juleica-Prozess, die so die Möglichkeit haben, ihre Rückmeldungen, Anregungen und Wünsche in den Weiterentwicklungsprozess einzubringen und ihn aktiv mitzugestalten.

Die Denkphasen werden die Möglichkeit bieten in Kleingruppen und mit allen unterschiedlichen Akteuren des Prozesses ganz konkrete Fragestellungen zu diskutieren. Gemeinsam mit euch möchten wir bisherige Erkenntnisse des Prozesses konkretisieren und veredeln.

Einige Fragestellungen werden sich bereits aus den Labs der vergangenen Monate ergeben. Gern nehmen wir bereits jetzt von euch weitere Anregungen für konkrete Fragestellungen auf. Bitte meldet uns diese mit Hilfe der Onlineanmeldung zurück.
Die Fragen können ganz konkret gestellt und diskutiert werden: Von „Brauchen wir noch ein Foto auf der Juleica?“ über „Wie können wir eine Qualitätssicherung und Einhaltung der Kriterien erreichen?“ bis hin zu „Welches Merchandise kommt gut an und brauchen wir?“

Infos im Flyer (PDF)

DER VORABEND

Herzliche Einladung den Vorabend bereits in Berlin und gemeinsam mit uns zu den Themen Demokratie, Vielfalt und Engagement zu verbringen, bei der Jugendpolitischen Netzwerkveranstaltung des Hauses der Jugendarbeit und Jugendhilfe e.V.:

  • Außerschulische Kinder- und Jugendbildung für Demokratie und Vielfalt: 9. Sep. 2019, 16 – 19 Uhr
  • Nachdenken über Engagement-Politik: 9. Sep. 2019 ab 19:30 Uhr

jeweils beim DBJR, Mühlendamm 3, 10178 Berlin

Organisatorisches

Tagungsort: Saal der Berliner Stadtmission (Lehrter Straße 68, 10557 Berlin)
www.tagen-in-berlin.de/ueber-uns/anfahrt-und-adresse

Anmeldung unter go.dbjr.de/juleica-df. Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2019 um 12 Uhr.

Übernachtungen:

Aufgrund der hohen Auslastung der Hotels und der Messezeit in Berlin Anfang September, haben wir für die Nacht vom 09. – 10.09.2019 Übernachtungsmöglichkeiten im MotelOne am Hauptbahnhof (150,50 EUR inkl. Frühstück) und eine kleinere Anzahl im B&B-Hotel Berlin Alexanderplatz (91,45 EUR inkl. Frühstück) vorreserviert. Die Zimmer werden anhand der Rückmeldungen und nach Verfügbarkeit vergeben. Eine Rechnungsstellung durch den DBJR erfolgt nach der Veranstaltung. Bei der Anmeldung gebt bitte verbindlich Euren Übernachtungswunsch an.

Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt

Anmeldung unter go.dbjr.de/juleica-df

Fragen beantwortet Andrea Köhler vom DBJR (juleica@dbjr.de / 030 40040-444).