Jugendpolitische Termine

Unterzeichnung der Erklärung zur Stärkung der Friedenserziehung an Schulen in Baden-Württemberg und Anhörung Landesjugendplan 2015/2016.

Landesjugendring unterzeichnet Erklärung zur Stärkung der Friedenserziehung an Schulen in Baden-Württemberg

Mit der Erklärung, die das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport vorlegt, wollen die unterzeichnenden Organisationen ein deutliches Zeichen in der Öffentlichkeit setzen und in der Zusammenarbeit die Friedensbildung an baden-württembergischen Schulen weiter stärken.
Der Landesjugendring setzt sich schon länger für eine echte Friedenserziehung an den Schulen im Land ein. “Erziehung zum Frieden ist ein wesentliches Bildungsziel, dem sich die Jugendverbände in ihrer Arbeit verpflichtet fühlen”, heißt es im entsprechenden Beschluss der Vollversammlung. Die gemeinsame Erklärung ist daher eine Chance, über Friedenserziehung im Gespräch zu bleiben und weitere Entwicklungen mitzugestalten.

Die Unterzeichnung wird am 30.10. um 14 Uhr im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stattfinden. Für den Landesjugendring unterzeichnet die Vorsitzende Kerstin Sommer.

Anhörung zum 46. Landesjugendplan

Der Entwurf des 46. Landesjugendplans für die Haushaltsjahre 2015/2016 wird als Landtagsdrucksache 15/5965 veröffentlicht (liegt aktuell noch nicht vor). Damit befasst sich der Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren in einer teilöffentlichen Sitzung am 12.11.2014.
Beim gemeinsamen ersten Teil der Sitzung von Bildungs- und des Sozialausschuss wird der Landesjugendrings Baden-Württemberg e. V.  zum Entwurf des Landesjugendplans gehört.