Jugend 2020 – der Zukunftsplan Jugend und seine Potenziale

Kongress am 22. und 23.09.2015 in Esslingen

Die Konferenz soll den zentralen Akteuren auf dem Gebiet als Grundlage für eine zukunftsweisende Gestaltung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit bzw. der Jugendsozialarbeit dienen. Der Austausch zwischen Praxis, Wissenschaft und Politik steht im Fokus.

Nach dem Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Thomas Rauschenbach wird in verschiedenen Workshops zu den Themen des Zukunftsplan Jugend gearbeitet. Diese werden dabei jeweils von der Seite der Praxis und der Wissenschaft beleuchtet. Am zweiten Tag folgt nach einem Fachvortrag und einer Runde mit weiteren Workshops eine Podiumsdiskussion u.a. mit Frau Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren.

Ausführliche Infos zum Programm und zur Anmeldung gibt es online: zpj.sjr-es.de/programm.php oder im Veranstaltungsflyer zum Download.

Mehr Infos zum Zukunftsplan Jugend, u.a. zu aktuellen Programmausschreibungen, finden sich auf der LJR-Homepage: www.ljrbw.de/interessenvertretung/jugendpolitik/zpj

Organisation & Koordination

Stadtjugendring Esslingen e.V., Ehnisgasse 21, 73728 Esslingen
0711 31058015, zpj.sjr-es.de
zpj@sjr-es.de

Termin
22.09.2015, 09:30 bis 17:00 Uhr und 23.09.2015, 09:00 bis 16:00

Anmeldung
Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos, eine verbindliche Anmeldung ist jedoch bis zum
16. September 2015 unter zpj.sjr-es.de erforderlich.

Veranstaltungsorte
Begrüßung, Vorträge, Podien, Markt der Möglichkeiten: Hochschule Esslingen – Aula und Foyer, Mühlstraße 3, 73728 Esslingen
Workshops, Mittagessen: Lutherbau des CVJM, Kiesstraße 3-5, 73728 Esslingen
Workshops: Econvent, Ritterstraße 16, 73728 Esslingen