Förderprogramm zum Strukturaufbau neuer Jugendverbände startet im Oktober

Das Förderprogramm unterstützt neue Jugendverbände beim Aufbau professioneller Strukturen auf Landesebene. Ziel ist es, dass neue Jugendverbände sich auf Landesebene etablieren, über qualifizierte Multiplikator*innen verfügen und einen Antrag auf Anerkennung als Träger der Jugendhilfe stellen. Finanziert wird das Programm über das Sozialministerium aus Mitteln des Zukunftsplan Jugend.

Der Landesjugendring richtet dazu ab 01. Oktober 2015 eine 50% Stelle zur Programmkoordination ein. Alexander Krickl wird die neuen Jugendverbände beraten und auf ihrem Weg begleiten. Weitere Informationen und die Antragsformulare sind ab Anfang Oktober auf der Homepage des Landesjugendrings zu finden.