Einladung zum Austauschtreffen mit dem Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport

Jugendliche von 14 bis 21 Jahren diskutieren mit Ausschussmitgliedern

Mit dem Ende des Jugendlandtags 2017 ist der Dialog noch nicht beendet. Im Abschlusskommuniqué hielten die Teilnehmer*innen und der Landtag verbindlich fest, dass weitere Treffen mit Landtagsausschüssen stattfinden sollen, in denen die Jugendlichen noch einmal mit den Fachpolitiker*innen ins Gespräch kommen können.

Das erste dieser Austauschtreffen findet am 17. Mai zusammen mit dem Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport statt. Bereits um 11:00 Uhr treffen sich die Teilnehmer*innen, um gemeinsam das Gespräch vorzubereiten. Am Nachmittag werden sich die Ausschussmitglieder eine Stunde Zeit nehmen, um mit den Jugendlichen zu diskutieren, bevor diese als Gäste die Ausschusssitzung verfolgen dürfen.

Auch politisch interessierte Jugendliche von 14 bis 21 Jahren aus den Mitgliedsorganisationen des LJR und den Stadt- und Kreisjugendringen sind dazu eingeladen.

Beim Jugendlandtag 2017 diskutierten 125 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg zwei Tage lang engagiert und informiert mit Landtagsabgeordneten über ihre Anliegen und ihre Sicht der Dinge.

Organisatorisches und Anmeldung

Interessent*innen dürfen sich mit einer kurzen Mail an den Projektreferenten Alexander Krickl wenden: krickl@ljrbw.de

Die Mail sollte folgende Informationen enthalten:

  • Name und Vorname
  • Vollständige Adresse (PLZ, Ort, Straße, Hausnummer)
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • eMailadresse

Da die Teilnehmerplätze sehr begrenz sind, wird um eine schnelle Rückmeldung gebeten, spätestens jedoch bis zum 30. April 2018.

In der ersten Maiwoche werden alle Interessierten eine Rückmeldung erhalten, ob es mit ihrer Anmeldung geklappt hat.
Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt, Fahrtkosten können erstattet werden.

Bei Fragen ist Projektreferent Alexander Krickl unter Tel. 0711 16 447-21 oder krickl@ljrbw.de erreichbar.