DJI Befragung der kommunalen Jugendringe im Rahmen des Projektes “Jugendhilfe und sozialer Wandel”

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) plant die Durchführung einer Befragung der kommunalen Jugendringe im Rahmen des Projektes “Jugendhilfe und sozialer Wandel”. Die Befragung richtet sich an alle Jugendringe auf Jugendamtsebene (das heißt i.d.R. an die Kreisjugendringe und Jugendringe von kreisfreien Städten). Geplant ist, dass die kommunalen Jugendringe Mitte Januar vom DJI informiert werden und die Zugangsdaten zu dem Online-Fragebogen erhalten.

Neben einigen allgemeinen Fragen zur Situation und Kategorisierung des Jugendrings hat die Befragung drei Schwerpunkte:

  • Angebote an Schule,
  • Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes (BKischG) und
  • Angebote für junge Menschen mit Behinderungen.

Jugendpolitisch sind insbesondere die Fragen zur Umsetzung des BKischG für uns spannend.

Daher möchten wir euch zu einer Teilnahme an der Erhebung ermuntern! Nutzt bitte die Gelegenheit, die aktuelle Situation im Jugendring und in der verbandlichen Jugendarbeit vor Ort darzustellen.
Für Rückfragen steht euch in der LJR Geschäftsstelle gerne Thomas Schmidt zur Verfügung.