Der Qualipass – Stärken und Kompetenzen sichtbar machen

Der Qualipass hält Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne fest, die durch ehrenamtliches Engagement in der Schule, in Vereinen, im Gemeinwesen oder in Projekten, durch Kurse, Auslandsaufenthalte, Praktika oder berufliche Weiterbildungsangebote erworben wurden. So können auch Juleica-Inhaber*innen ihre Qualifizierung mit dem dafür vorgesehenen Zertifikat nachweisen.

Jugendliche und junge Erwachsene nutzen den Qualipass zur Dokumentation ihrer Bildungsbiografie. Für viele Schulen ist der Qualipass ein wichtiges Instrument zur Berufsorientierung und Betriebe und Vereine nutzen ihn zur Dokumentation von Praktika und Engagement und als Ausdruck ihrer Wertschätzung für das Geleistete.

Der Qualipass unterstützt die Jugendlichen und jungen Menschen bei ihrer Bewerbung. Sie können so gegenüber Arbeitgebern und Unis ihre erworbenen Kompetenzen sichtbar machen. Und dank der Mappe gibt es auch noch nach Jahren einen schnellen Zugriff zu den erworbenen Zertifikaten.

Ergänzend dazu gibt es eine Version für Erwachsene, in der ehrenamtliches Engagement, Arbeitszeugnisse, Schulungen und die Teilnahme an Qualifizierungsangeboten gesammelt werden.

Zertifikate ausstellen für die Mappe für Jugendliche

Die Zertifikate werden von der*dem Praxisbetreuer*in bzw. Seminarleiter*in ausgefüllt. Je ausführlicher die Tätigkeiten und wahrgenommenen Stärken oder Schulungsinhalte beschrieben werden, desto wertvoller ist der Nachweis als Rückmeldung und Anerkennung für das Geleistete. Dafür stehen gedruckte Vorlagen und Online-Formulare zur Verfügung. In die beiden Standard Online-Formulare das eigene Firmen-, Vereins- oder Schullogo eingefügt werden. Die ausgefüllten PDF-Vorlagen können auch lokal gespeichert werden.

Weitere Infos zum Qualipass und die Zertifikate zum Download gibt es hier: www.qualipass.info