Aus der Akademie der Jugendarbeit: Seminare Anfang 2016

Workshop für Einzelkämpfer*- und Leiter*innen kleiner Einrichtungen, Praxisworshop „Ich schaff’s®“ zur Stärkenorientierten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Weiterbildung “Coaching als Teil des Führungshandelns”.


„Bin ich denn für alles da?“

Workshop für Einzelkämpfer*- und Leiter*innen kleiner Einrichtungen mit großen Aufgaben

Der Workshop findet vom 26. bis 28.01.2016 in Heiligkreuztal bei Riedlingen statt. Er soll bei der Klärung und Bewältigung der vielen unterschiedlichen Aufgaben und Herausforderungen unterstützt. Es gibt die Möglichkeit zur individuellen Aufgabenklärung und es werden Strategien für die eigene Praxis vor Ort entwickelt.

Der Workshop wurde von Michael Fischer, Referent der istob management akademie München, einem erfahrenen Organisationsberater, Supervisor und Coach gemeinsam mit der Akademie der Jugendarbeit entwickelt und verbindet systemische Sicht- und Herangehensweisen mit direktem Praxisbezug. Mehr Infos auf der Akademie-Hompage.


Praxisworkshop „Ich schaff’s®“

Ein Programm zur Stärkenorientierten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Von Montag, 14.03. bis Dienstag, 15.03.2016 bietet die Akademie in Hechingen einen Praxis-Workshop zum „Ich schaff’s“- Programm an. Das praxistaugliche, Ressourcen- und Lösungsorientierte Programm, das von Ben Furman entwickelt wurde, eignet sich als Methode zur Unterstützung bzw. Beratung von Kindern und Jugendlichen bei der Erreichung persönlicher Ziele und hat sich in den unterschiedlichsten Arbeitskontexten bewährt. Es lässt sich auf vielfältige Weise einsetzen, macht Spaß und fördert eine Atmosphäre von Kooperation, Respekt, Wertschätzung und Zuversicht.

Referentin ist Christina Achner, eine Ausbilderin für das “Ich schaff’s”-Institut  München. Dadurch kann mit der Teilnahme der erste Baustein zu einer Qualifizierung als „Ich-schaff’s-Coach“ (zertifiziert) erworben werden. Mehr Infos auf der Akademie-Hompage.


Coaching als Teil des Führungshandelns

Weiterbildung für Führungskräfte

Coaching ist in der Akademie der Jugendarbeit seit Jahren ein gefragtes Themenfeld. Die Weiterbildung startet am 22.02.2016 und hat die Weiterqualifizierung im Bereich Personal- und Teamentwicklung zum Ziel. Coaching wird dabei als ein Bestandteil von Führung verstanden, mit dem ein kooperatives Führungsverständnis unterstützt wird. Im Sinne eines „Forderns und Förderns“ ergänzt Coaching klassische Leitungsaufgaben und unterstützt Mitarbeitende bei ihrer Aufgabenbewältigung. Coaching stärkt den Bereich der Personalentwicklung innerhalb einer Einrichtung oder eines Aufgabengebiets.

Die Teilnehmer*innen werden als „coachende Führungskraft“ qualifiziert und erwerben dabei auch Kompetenzen für die systemisch-lösungsorientierte Beratung in anderen Kontexten. Das Handwerkszeug wird praxisnah vermittelt und in Fallbeispielen angewandt und trainiert. Zwischen den Blöcken sind selbst organisierte Treffen von Regionalgruppen vorgesehen.

Die Weiterbildung bietet eine differenzierte Grundqualifizierung als Coach. Bei ausreichender Nachfrage wird ein Aufbaukurs zum Erwerb eines Zertifikats als systemischer Coach bei der SG angeboten.

Termine

1.Block: 22. bis 24.02.2016, Bildungshaus St. Luzen, Hechingen
2. Block: 02.bis 04.05.2015, Bernhäuser Forst, Leinfelden-Echterdingen
3. Block: 18. bis 20.07.2015, Internationales Forum Burg Liebenzell
4. Block: 26. bis 28.10.2016, Studienhaus Wiesneck, Buchenbach

Mehr Infos auf der Akademie-Hompage.