Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Weiterbildung zum Jungenarbeiter* – Differenz- und geschlechterbewusstes Handeln mit Jungen* und jungen Männern*, Start am 18.06. in Karlsruhe

Die von der  LAGJ bereits mehrfach angebotene und nun aktualisierte Qualifikation wird interessierten Fachmännern* fachliches Handwerkszeug, Arbeitsweisen und intersektionale Grundlagen für die pädagogische Arbeit mit Jungen* und männlichen* Jugendlichen vermitteln.

Information und Anmeldung bei der LAG Jungenarbeit: www.lag-jungenarbeit.de

Wie sag‘ ich’s nur…? – Entspannung einer eskalierenden Situation in einer Gruppe, Workshop am 14.04. in Weil der Stadt

Aus Frust wird Lust und Spaß muss sein. Dazu die richtigen Worte und schon ist der Umgang mit problematischen Situationen im Verein, in der Gruppe oder in der Schule kein Problem. Bei diesem Kurs werden mit praktischen Übungen aktuelle Beispiele aus der Praxis als Rollenspiele und Gespräch trainiert.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/juleica

Anti-Gewalt-Training – Sechsteilige berufsbegleitende Ausbildung, Start am 02.05. in Weil der Stadt

Die Ausbildung zum*r Anti-Gewalt-Trainer*in vermittelt Lösungsansätze zum Umgang mit Gewalt und für die Präventionsarbeit. Wir bündeln fachübergreifenden Methoden zu einem praktikablen und erfolgreichen konfrontativen Arbeitsstil, der sogleich in der eigenen Praxis umgesetzt und angewandt werden kann.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/anti-gewalt-training-fachkraft-fuer-gewaltpraevention