Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung, Start 02.02.18. Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein effizientes Hilfsmittel, um im Alltag, in der Schule oder im Beruf mehr Klarheit und Verständnis über eigene Anliegen und die der andern zu schaffen. Sie befähigt, offen und authentisch im Kontakt mit anderen Menschen zu sein und damit eigene und fremde Grenzen wahrzunehmen und konstruktiv damit umzugehen. In vier Ausbildungseinheiten lernen die Teilnehmer*innen die Gewaltfreie Kommunikation kennen und machen erste Versuche, sie anhand von Situationen aus Ihrem Alltag und Beruf anzuwenden.
Mehr Informationen und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/gewaltfreie-kommunikation

Damit großes Engagement nicht verpufft – Qualität und Nachhaltigkeit in der Vorstandsarbeit

Seminar zu Wissensmanagement im Verein, am Samstag, 03.02.18. Ziel des Seminares ist es, Vorständen und Vereinsfunktionären konkrete Anregungen zu geben, wie wertvolles Wissen anderen bereitgestellt und der Verein somit fit für die Zukunft gemacht werden kann. Im Austausch mit anderen Teilnehmer*innen können sie für ihre Vereine passende Konzepte entwickeln und die nächsten Umsetzungsschritte planen.
Mehr Informationen und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt: www.jugendbildung.org/vereinsmanagement