„We have a dream…“

Doku zum Fachtag steht zum Download bereit

Zwischen 30 und 40% aller Geflüchteten, die im letzten Jahr in Baden Württemberg ankamen, sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Angesichts ihrer wachsenden Zahl können staatliche Einrichtungen den Anspruch auf umfassende Begleitung nicht leisten. Hier sind weitere gesellschaftliche Akteure gefragt. Aus diesem Grund veranstaltete der Landesjugendring im Oktober einen Fachtag, der sich der Arbeit mit jungen Geflüchteten widmete. Die Dokumentation des Fachtags steht jetzt zum Download bereit.

Das Ministerium für Integration BW beziffert im Juli 2015 das Durchschnittsalter der 22.050 Flüchtlinge, die in den ersten sechs Monaten 2015 in Baden- Württemberg aufgenommen wurden auf 23,3 Jahre. Die meisten Geflüchteten waren zwischen 18 und 34 Jahre alt. Gut ein Viertel der Geflüchteten (25,9 %) war minderjährig. Die meisten jungen Geflüchteten wollen Teil unserer Gesellschaft werden und eine gute Zukunftsperspektive für ihr Leben in Deutschland erarbeiten. Sehrt oft haben sie einen langen und schmerzhaften Fluchtweg hinter sich. Was auch immer die Motive für Flucht waren: alle jungen Menschen haben einen Anspruch auf eine erfüllte Zukunft. Die Perspektive in Deutschland ist jedoch für viele der Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung unsicher.

Der Landesjugendring, als Interessenvertretung aller jungen Menschen in Baden-Württemberg, setzt sich für die Anliegen von schutzsuchenden jungen Menschen ein und will  mit den Stärken und Kompetenzen der Jugendarbeit zur Verbesserung ihrer Lebenssituation beitragen. Zusammen mit Jugendlichen ohne Grenzen und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend  in Baden-Württemberg organisierte der LJR einen Fachtag unter dem Motto „We have a dream – Jugendarbeit für und mit jungen Flüchtlingen“. Dabei haben Ehren- und Hauptamtliche Mitarbeiter*innen der Jugendverbände gemeinsam mit den Partnern aus der Kinder- und Jugendarbeit und Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe diskutiert, Praxisbeispiele vorgestellt, Ideen zur Strategieentwicklung für die Teilhabe junger Menschen mit Fluchterfahrung gesammelt und für einen landesweiten Erfahrungstransfer gesorgt.

Die Dokumentation des Fachtags „We have a dream…“  gibt es hier zum Download bereit: download.ljrbw.de/Doku_Fachtag_we have a dream_151215.pdf (9MB)

Eine Version in hoher Bildqualität gibt es auf Anfrage an reinhardt@ljrbw.de.