Selbstbestimmt! Beteiligung in der Jugendgruppe leben

Neues Juleica-Angebot von „In Zukunft mit UNS!“ und der Akademie der Jugendarbeit

Ab dem 8. Mai werden auf der Homepage des Landesjugendrings unter www.ljrbw.de/service/publikationen/arbeitshilfen zwei neue Handreichungen aus dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung zum Download zur Verfügung stehen: „Selbstbestimmt! Beteiligung in der Jugendgruppe leben!“ und „In Zukunft mit UNS! Jugendbeteiligung in der Kommune“. Zusammengestellt wurden beide Handreichungen von Multiplikator*innen aus dem Projekt „In Zukunft mit UNS!“

„Selbstbestimmt“ ist eine Methodensammlung und zugleich Juleica-Baustein. Ab sofort könnt ihr die Anregungen nutzen und selbst entscheiden, was ihr für eure Angebote auf Freizeiten, in Juleica-Schulungen und zu anderen Gelegenheiten gebrauchen könnt. Die Handreichung richtet sich ausdrücklich an Vereine, Verbände und Ringe. Denn Jugendbeteiligung ist mehr als die Teilnahme an formellen Beteiligungsangeboten von Städten  und Gemeinden. Beteiligung fängt in der Gruppe an.
Gerade in den Vereinen und Verbänden sehen wir einen besonders wichtigen Ort demokratischer Willensbildung und der Befähigung junger Menschen, ihre Interessen zu artikulieren und gemeinsam mit anderen zu vertreten. Mit dieser Handreichung möchten wir diese Stärken ins Blickfeld rücken und euch Anregungen und Ideen zur Weiterentwicklung an die Hand geben.

Die Handreichung „Jugendbeteiligung in der Kommune“ gibt einen Überblick darüber, welche Möglichkeiten der Beteiligung Jugendlicher es im Feld der Kommunalpolitik gibt und was es bei deren Durchführung zu beachten gilt. In den Fokus gerät das Thema für viele Kommunen auch durch die bevorstehende gesetzliche Stärkung (Stichwort: §41a) der Beteiligungsrechte Jugendlicher.

Angebote vor Ort

Ab Sommer 2015 könnt ihr außerdem Angebote zum Thema Jugendbeteiligung zur Durchführung bei euch vor Ort buchen. Das „Akademie Mobil“-Angebot, dass „In Zukunft mit UNS!“ zusammen mit der Akademie der Jugendarbeit BW ausgearbeitet hat, bietet ganztägige Juleica-Auffrischungskurse oder einzelne Einheiten, die im Rahmen einer normalen Juleica-Schulung durchgeführt werden können. Solche Angebote vor Ort wird es auch für den Bereich der kommunalen Jugendbeteiligung geben.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Auf den Webseiten von „In Zukunft mit UNS!“ und „Akademie mobil“ finden sich in Kürze weitere Infos:
www.ljrbw.de/inzukunft-mituns/qualifizierung-jugendlicher
www.jugendakademie-bw.de

P.S.:

Nicht vergessen: Am 12.5.2015 fährt der Politikzug von Karlsruhe und Konstanz nach St. Georgen. Alle Infos hierzu unter http://www.ljrbw.de/termine/politikzug