Neues Förderprogramm VIP

Vielfalt in Partizipation: Ausbau von Beteiligungs- und Engagementformen für junge Menschen

Das Förderprogramm zielt auf den Ausbau und die Weiterentwicklung von Formen der Partizipation junger Menschen bis 27 Jahren. Gefördert werden können Mikroprojekte (bis 5.000€) sowie modellhafte Projekte (10.000 bis 20.000€) der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit. Diese können milieuübergreifend ausgerichtete Maßnahmen der politischen Beteiligung und/oder Engagementförderung beinhalten oder Formen von politischer Beteiligung und/oder Engagementförderung, die insbesondere junge Menschen erreichen, die in den bestehenden Formen stark unterrepräsentiert sind.

Erwünscht sind u.a. auch Projekte, die zusätzlich auf mindestens eine der im Zukunftsplan Jugend benannten besonderen Herausforderungen eingehen: Weiterentwicklungsbedarfe im Hinblick auf Kinder unter 12 Jahren, den ländlichen Raum, junge Menschen mit Migrationshintergrund und geschlechtsspezifische Ungerechtigkeiten.

Es sollen innovative Formen erprobt werden. Dabei ist es auch möglich, an bereits an anderen Orten bestehende, milieuübergreifende und niedrigschwellige Beteiligungs- und Engagementformen anzuknüpfen (good practice).

Antragsberechtigt sind neben Kommunen freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe bzw. der außerschulischen Jugendbildung, die ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Erwünscht sind insbesondere auch Anträge, die von Gruppen oder Initiativen junger Menschen ausgehen und über Kommunen oder Träger der Kinder- und Jugendhilfe als Kooperationsprojekte gestellt werden.

Bewerbungsschluss für Projektanträge ist der 30.09.2015.

Nähere Infos, Ausschreibung und Antragsformular unter: www.ljrbw.de/partizipation/vielfalt-in-partizipation

Beratung und Kontakt: Tandem-Regiestelle

Daniel Mühl beim Landesjugendring und ein*e Mitarbeiter*in bei der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit bilden als Tandem die Programmregiestelle. Beide stehen für alle weiteren Fragen zur Verfügung. Die Programmregiestelle berät gerne bei der Projektentwicklung und Antragstellung.

Antragssteller*innen aus der Kinder und Jugendarbeit wenden sich bitte vorzugsweise an Daniel Mühl, solche aus dem Feld der Jugendsozialarbeit an die LAG Jugendsozialarbeit.

Landesjugendring
Daniel Mühl
Tel.: 0711/16447-74
Fax: 0711/16447-77
muehl@ljrbw.de

LAG Jugendsozialarbeit
Tel.: 0711/1656-462
Fax: 0711/1656-329
regiestelle.lag-jsa@diakonie-wue.de