Neue Mitarbeiterin beim Landesjugendring: Sepideh Mousavi

Unsere Bundesfreiwilligendienstlerin für den Youth Refugee Council stellt sich vor

Ich heiße Sepideh Mousavi und mache einen Bundes-freiwilligen-Dienst beim Landesjugendring bis Ende August. Seit September bin ich 2009 in Deutschland und komme ursprünglich aus dem Iran. Ich gehöre zu den jungen Menschen, die mit Zielstrebigkeit, Fleiß und mit einem schier unerschöpflichen Optimismus an ihre Ziele glauben und sie zu verwirklichen suchen. Hier möchte ich einen Einblick in meine Persönlichkeit und meine Ziele geben.

Ich beschreibe mich als eine junge Frau, die entwurzelt und dann in einen Boden verpflanzt wurde, der nicht ihr natürlicher Boden war. In eine Umgebung, die nicht ihre ursprüngliche war, in ein fremdes Klima. Aber ich bin nicht vertrocknet, ich bin nicht gestorben, ich habe überlebt und wachse weiter, ich akklimatisiere mich Tag für Tag.

Nach meinem Abitur im Jahr 2016 habe ich mich für einen Bundesfreiwilligendienst beim Landesjugendring in Stuttgart entschieden, weil ich die Jugendarbeit und die Ehren- und Hauptamtlichen in Jugendarbeit kennenlernen will, mich in diesem Bereich qualifizieren, die Menschen mit Fluchterfahrung unterstützen und motivieren und mich vernetzen will. Ich beginne demnächst mein Studium der Zahnmedizin, bis dahin werde ich aber  viele Emails lesen und schreiben, an vielen Seminare und Besprechungen teilnehmen, mit vielen Menschen und auch mit den Politikern im Gespräch kommen. Außerdem habe ich folgende Aufgaben vor mir:

  • Planung und Durchführung eines Forums oder einer Konferenz für Geflüchtete und Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit zum Thema Teilhabe und Partizipation jünger Geflüchteter
  • das Projekt “Was uns BeWegt” unterstützen, zur Gewinnung und Beteiligung von jungen Menschen mit Fluchterfahrung bei ca. 32 Jugendkonferenzen in ganz Baden-Württemberg
  • Gewinnung von jungen Geflüchteten für die Teilnahme bei dem Jugendlandtag 2017
  • Planung und konzeptionelle Überlegungen um Kinder mit Fluchterfahrung für den Kindergipfel im Jahr 2018 zu gewinnen

Ich freue mich über die Zeit und alles, was die Zeit mit sich bringt!