Archiv der Kategorie: LJR

31 Jahre beim Landesjugendring Baden-Württemberg

Eva Reinhardt geht am 31.03. in Rente. Aber vorher blickt sie noch einmal zurück

Das papierne Zeitalter: Elisabethenstr. 13, Stuttgart West, LJR Geschäftsstelle 5. Mai 1986. Der Anblick des Arbeitsplatzes: beeindruckend. Eine Wand vom Boden bis zur Decke randvoll mit Landesjugendplan-Anträgen, zu dieser Zeit natürlich alles Einzelanträge. Mein Einsatz kam quasi durch einen Notfall, da meine Vorgängerin sich unerwartet und plötzlich – und vor Bearbeitung der Anträge – dauerhaft verabschiedet hatte.

An diesem historische Datum wurde für mich sofort die Atmosphäre im LJR Team spürbar. In der Mittagspause plünderten wir die Regale im nahen Supermarkt nach älteren Milchprodukten und diskutierten die Katastrophe. Das Problem wurde bewältigt – das war erst der Anfang. Weiterlesen…

Geflüchtete junge Menschen unterstützen und stärken

Doku vom Fachtag am 17.11.2016 online

140 Fachkräfte aus allen Feldern der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit haben am 17.11.2016 im Tagungszentrum SpOrt in Stuttgart an dem Fachtag „Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit mit geflüchteten jungen Menschen – Erfahrungen und Herausforderungen“ teilgenommen. Neben dem Fachvortrag von Prof. Dr. Ulrich Deinet gab es zwei Forenphasen. Darin ging es vor allem um den Praxisaustausch in der Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen.

Die Dokumentation ist jetzt auf der Website der LAG Jugendoszialarbeit online.

Save the Dates! Ringtagung und Biref-Fachtag 2017

Ringtagung 2017

Noch stehen Ort und Thema nicht fest, aber das Datum kann bereits rot im Kalender markiert werden: Vom 20.-21.10.2017 findet die Ringtagung statt!

Die Ringtagung ist die jährliche Fortbildungs- und Vernetzungsveranstaltung des Landesjugendrings und der Akademie der Jugendarbeit für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Stadt- und Kreisjugendringe.

Termin im Kalender speichern

BiRef-Fachtag 2017

Der BiRef-Fachtag richtet sich an alle Bildungsreferent*innen in Jugendverbänden in Baden-Württemberg. Ziele des Treffens sind neben Vernetzung und dem Austausch zu aktuellen Themen auch der fachliche Input, der vom Landesjugendring und der Akademie der Jugendarbeit gemeinsam gestaltet wird.

Ort und Thema des Inputs sind noch nicht in trockenen Tüchern, der Termin können sich Bildungsreferent*innen aber schon im Kalender eintragen und gelb markieren: 10.05.2017.

Termin im Kalender speichern

Weitere Informationen zu Ort und Anmeldung folgen in den nächsten Wochen.

Culture Fair

Internationales Kulturevent des YRC am 11.12. in Stuttgart

Fast ein halbes Jahr nach der Youth Conference startet das erste Projekt, „CuFa“. das ist der perfekte Anlass für die Teilnehmenden der Jugendkonferenz, sich wiederzusehen – und für Interessierte, mit Leuten anderer Nationen und Kulturen zusammenzukommen. Die CuFa ist eine Kulturmesse, die alle zusammenbringen und vernetzen soll. Es ist Zeit, Vielfalt zu feiern und einander besser kennenzulernen. Weiterlesen…

Sommerkampagne 2016

Feierlicher Abschluss im Landtag

Zum Abschluss der Sommerkampagne 2016 kam Ehrenamtliche aus den Jugendverbänden und Landtagsabgeordnete noch einmal im Landtag bei einem gemeinsamen Mittagessen zusammen. Den gegenseitigen Austausch rahmten kurze Ansprachen und die Vorstellung des Freizeitenquartetts 2016, das die von den Landtagsabgeordneten besuchten Freizeiten vorstellt. Auf http://facebook.com/ljrbw gibt es eine Bildergalerie von der Veranstaltung.

Neue Vorstände im Landesjugendring Baden-Württemberg

Bendix Wulfgramm ist Stellvertretender Vorsitzender //
Robby Höschele neuer Fachvorstand außerschulische Jugendbildung

Karlsruhe. Die Vollversammlung des Landesjugendrings wählte am 12.11.2016 Bendix Wulfgramm (26) vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Den Vorstand im Fachbereich Außerschulische Jugendbildung übernimmt Robby Höschele (58) vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg. Weiterlesen…

Jugendarbeit ist MehrWert – Jetzt erst recht!

Jugendverbandsarbeit droht in Haushaltsdebatte unter den Tisch zu fallen

Stuttgart. Mit der Kampagne „Jugendarbeit ist MehrWert“ stießen die Jugendverbände in Baden-Württemberg auf überwältigende Resonanz; die Mehrheit der nun gewählten Abgeordneten von Grünen, CDU, SPD und FDP/DVP unterstützten ihre Forderungen nach einer zeitgemäßen Förderung. Der grün-schwarze Koalitionsvertrag verspricht, dass man für eine „nachhaltig angemessene Finanzierung“ der Jugendverbandsarbeit sorgen wolle. Zurzeit ist aber noch ungewiss, ob es die dafür notwendige Erhöhung der Zuschüsse im nächsten Landesjugendplan geben wird.  Weiterlesen…

Das Juleica-Handbuch BW ist wieder da!

Zweite, überarbeitete Auflage ist eingetroffen

Das Juleica-Handbuch soll eine Hilfe in der praktischen Jugendarbeit sein. Es liefert Informationen, gibt Tipps und Hinweise und enthält Checklisten, Kopiervorlagen und Musterbriefe für das tägliche Engagement in Baden-Württemberg.

Das Handbuch kann unter www.ljrbw.de/publikationen zum Preis von 4€, bzw. ermäßigt 2€ bestellt werden (die Ermäßigung gilt für Juleica-Inhaber*innen und Juleica-Kursveranstalter*innen).

Martin Burger verabschiedet sich aus dem Landesjugendring

Fachvorstand für Bildung wendet sich neuen Aufgaben zu

Am 01. August hat Martin Burger eine neue Arbeitsstelle angetreten und verabschiedete sich daher aus dem Landesjugendring. In den sieben Jahren als Vorstand des Fachbereichs Bildung hat er viel bewegt – in Sachen Jugendarbeit und Schule oder beim den Themen Stärkung außerschulischer Bildung und Friedensbildung, um nur einige Beispiele zu nennen. Darüber hinaus hat er den Landesjugendring in vielen Gremien vertreten. Weiterlesen…