Bundesfreiwilligendienst für Geflüchtete beim Landesjugendring

Zu besetzen ab 01. Oktober 2017

Du bist vielleicht gerade neu in Deutschland, hast deinen Anerkennungsantrag als Geflüchtete*r gestellt oder möchtest eine Anerkennung erlangen? Du weißt aber noch nicht genau, wie es weitergehen soll? Du möchtest gern ein halbes oder ein ganzes Jahr lang neue Erfahrungen sammeln, hast Interesse an Jugendprojekten mit und für junge Geflüchtete? Und du interessierst dich für die Vernetzung von Initiativen junger Geflüchteter in der Region?

Dann bist du bei dem Bundesfreiwilligendienst für Geflüchtete beim Landesjugendring BW genau richtig! Ab 01. Oktober 2017 ist die Stelle in unserer Geschäftsstelle wieder zu besetzen.

Bei uns hast du die Chance:

  • neue Erfahrungen in der Jugendarbeit zu sammeln und neue Kontakte mit jungen Menschen zu schließen
  • dich im Bereich Jugendpolitik, Engagement und Ehrenamt, Weltoffene Jugendarbeit, Büroarbeit und Projektmanagement weiterzubilden
  • dich individuell auszuleben und gleichzeitig etwas zu verändern
  • einen Deutsch-Sprachkurs zu besuchen

Unsere Anforderungen:

  • Motivation, Jugendprojekte und Initiativen junger Geflüchteter begleiten und eigene Ideen zu entwickeln
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Interesse an Jugendarbeit mit Geflüchteten, Jugendpolitik, Internationale Jugendarbeit,
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Deutschkenntnisse (vergleichsweise Niveau B2)

Für den Bundesfreiwilligendienst erhältst du eine Aufwandsentschädigung. Für den Einsatz als „Bufdi“ musst du volljährig sein.

Mehr zum „Bfd mit Flüchtlingsbezug“ findest du in diesem Infoblatt (PDF-Download).

Über Uns

Der Landesjugendring Baden-Württemberg (LJR BW) ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände auf Landesebene und der Stadt- und Kreisjugendringe in Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart-Feuerbach.

Darüber hinaus unterstützt unsere Arbeitsgemeinschaft Jugendliche auf vielen Ebenen: Bei der Planung und Umsetzung ihrer Projektideen, bei politischen Herausforderungen und der Umsetzung ihrer Pläne. Außerdem betreut der LJR viele regionale Projekte und den Youth refugee Council (YRC).

Der Youth Refugee Council (YRC) will jungen Geflüchteten eine eigene Stimme und Raum zum Ausprobieren ihrer eigenen Ideen geben. Mit ihnen zusammen soll der YRC als eine Plattform zum Austausch und zur Selbstorganisation junger Geflüchteter in Baden-Württemberg aufgebaut werden.

Unser Tipp

Damit du schon vor dem Bundesfreiwilligendienst einen Einblick in unsere Arbeit bekommst und unser Team kennenlernst, schlagen wir dir vor, dich bis Mitte September bei uns anzumelden, damit wir uns persönlich kennen zu lernen und du 2-3 Tagen bei uns reinschnuppern kannst.

Kontakt

Bistra Ivanova,
Fon 0711 16447-75
ivanova@ljrbw.de