Alle Beiträge von Thomas Schmidt

Thomas ist Bildungsreferent für die Themen Kommunales, Ehrenamt und Bildung.

Jugendpolitische Strukturen in Baden-Württemberg

Eine Einführung am 28. September in Freiburg

Die Jugendarbeitslandschaft in Baden-Württemberg, von der Gemeinde- bis zur Landesebene, hat komplexe Strukturen, die zunächst wenig durchschaubar scheinen. Um effektiv arbeiten und jugendpolitisch aktiv werden zu können, gibt diese Einführung einen Einblick in die verschiedenen Ebenen und Strukturen, sie benennt Personen als Akteur*innen und Ansprechpartner*innen.

Die Veranstaltung soll Anregungen für eine aktive Jugendpolitik auf lokaler Ebene geben und die Möglichkeiten der Unterstützung durch Partner auf der Landesebene aufzeigen. Weiterlesen…

Fachbereich Ehrenamt und Engagement

Fachbereich nimmt Arbeit auf // Mitglieder für die Kommission gesucht

In unseren Fachbereichen bringen wir ehren- und hauptamtliche Expert*innen aus den Jugendverbänden und -ringen zusammen und ermöglichen den Austausch zwischen in der Jugendarbeit Aktiven. Eines unserer Themen ist Ehrenamt und Engagement. Die vielfältigen Formen und Aktivitäten in der Jugendarbeit sind ohne ehrenamtlich Aktive undenkbar. Sie reichen von der kontinuierlichen Leitung von Kinder- und Jugendgruppen über die Organisation und Leitung von Fahrten, Freizeiten, internationalen Begegnungen bis hin zur Wahrnehmung jugendpolitischer Interessen in Gremien und Leitungsteams.

Im Fachbereich soll die Stärkung des Ehrenamts und Qualifizierung fürs Ehrenamt (u.a. Juleica) weiter vorangebracht werden. Gemeinsam finden wir Antworten auf aktuelle Herausforderungen. Daher laden wir Aktive aus unseren Mitgliedsorganisationen zur Mitarbeit im Fachbereich ein! Weiterlesen…

„dreimaldrei“ – Ein Modellvorhaben zur Stärkung der Jugendringe vor Ort

KVJS-Modellvorhaben soll Strukturen kommunaler Jugendringe stärken

Mit der Entscheidung des Landesjugendhilfeausschusses begannen im Herbst 2015 zehn, jeweils auf drei Jahre hin angelegte Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe in Baden-Württemberg. Das vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) geförderte Modellvorhaben „dreimaldrei“ verantwortet der Landesjugendring. Er wird exemplarisch an voraussichtlich drei Standorten Jugendringe dabei unterstützen, ihre  Strukturen zu stärken. Die Debatte mit kommunalen Entscheidungsträgern soll dabei intensiviert werden. Weiterlesen…

Der KjG-Kursknacker

7. Auflage erschienen

Vollständig neu überarbeitet erschien vor Kurzem das Handbuch „Kursknacker“ der KjG (Katholische Junge Gemeinde) Rottenburg-Stuttgart für die Kursarbeit. Es entstand in Zusammenarbeit erfahrener ehren- und hauptamtlicher Mitarbeiter*innen in der Bildungsarbeit des Verbandes und ist für all diejenigen geschrieben, die in (Jugend-)Verbänden, Vereinen, Jugendbildungseinrichtungen, Schulen und anderen Institutionen mit der Aus- und Weiterbildung Jugendlicher und junger Erwachsener zu tun haben. Der Kursknacker bietet auch Anregungen und Impulse für die Jugendarbeit vor Ort für pastorale Mitarbeiter*innen, Jugendreferent*innen und andere pädagogisch Interessierte. Weiterlesen…

Präventions-, Schutz- und Qualifizierungskonzepte in der Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kommissionssitzung des Fachbereichs Ehrenamt mit Fachgespräch am 10.12.2015 ab 17:00 Uhr im Europapark Rust

Im Rahmen der Kommissionssitzung wollen wir mit Expert*innen und weitere Interessierten aus den Mitgliedsorganisationen ins Gespräch kommen und uns darüber austauschen, welche Erfahrungen es bislang mit der Umsetzung von Präventions-, Schutz- und Qualifizierungskonzepten gibt. Weiterlesen…

Juleica-Schulungskalender

Aufruf zur Meldung offener Schulungsangebote

Viele junge Ehrenamtliche in Baden-Württemberg möchten einen Juleica-Grundkurs zum Erwerb der Juleica oder eine Fortbildungsveranstaltung zur Verlängerung der Juleica besuchen. Gelegentlich stehen sie dann aber vor dem Problem, dass entweder der eigene Jugendverband oder Jugendring keine Schulungen oder Fortbildung anbietet, nichts zeitnah angeboten wird oder sie selbst ein Angebot nicht wahrnehmen können, weil sie an diesem Termin verhindert sind.

Der Fachbereich Ehrenamt im Landesjugendring hat daher beschlossen, einen landesweiten Schulungskalender anzubieten. Weiterlesen…

Abgesagt! Engagiert–motiviert–gern dabei: Mitgliedergewinnung und -bindung im Jugendring

Ringtagung am 16. und 17. Oktober 2015 in Rastatt Die Ringtagung wurde abgesagt

Was zeichnet erfolgreiche Jugendringe aus? Wie bleibt ein Jugendring für seine Engagierten und seine Mitgliedsorganisationen attraktiv und öffnet sich zugleich für neue Organisationen? Wie können Jugendringe im Zentrum der örtlichen Jugendarbeit bleiben? Diese Fragen stehen vom 16. bis 17. Oktober 2015 auf der Ringtagung in Rastatt im Mittelpunkt. Weiterlesen…