Alle Beiträge von Karoline Gollmer

Karoline ist Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Medien.

Jugendverbände – In Vielfalt vereint

Position des Deutschen Bundesjugendrings

Jugendverbände sind demokratische Formen der Selbstorganisation und Interessenvertretung junger Menschen. Sie erreichen, organisieren und vertreten Millionen junger Menschen. Ihre sich daraus ableitende Verantwortung für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Demokratie nehmen sie sehr ernst. Als Teil der Zivilgesellschaft wirken sie selbstverständlich und aktiv mit an der gesellschaftlichen Willensbildung und Entscheidungsfindung.

Dementsprechend nehmen die Jugendverbände die aktuellen politischen Entwicklungen mit großer Sorge und keinesfalls teilnahmslos zur Kenntnis: Weiterlesen…

Qualifizierung Jugendarbeit mit geflüchteten jungen Menschen

Von Grundlagen bis Train the Trainer – Wieder da in 2018!

Nach dem Erfolg der Basis- und Trainer*innenqualifizerung in der Arbeit mit jungen Geflüchteten bietet die Akademie der Jugendarbeit diese modular aufgebaute Fortbildung in 2018 wieder an.

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte und Multiplikator*innen der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit, die sich speziell für die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen fortbilden wollen oder die als Trainer*innen ihr Wissen in diesem Bereich weitergeben möchten. Im Vordergrund steht dabei, die Handlungssicherheit in der Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen zu stärken.

Vermittelt wird Basiswissen und rechtliches Grundlagenwissen. Dazu gibt die Fortbildung Raum zur Reflexion spezifischer Fragen der kulturellen Sensibilisierung und bietet Anregungen für die Praxis. Weiterlesen…

Einführungskurs für neue Mitarbeitende in der Verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit

Fortbildung, 06. bis 08. November in der Evang. Tagungsstätte Löwenstein (ETL)

Neu im Arbeitsfeld der Verbandlichen Kinder-und Jugendarbeit? Die Akademie der Jugendarbeit bietet neuen Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit Qualifizierungsseminare für ihr jeweiliges Berufsfeld an, die den Einstieg erleichtern. Die Einführung für die Verbandliche Kinder- und Jugendarbeit findet im November statt.

Der Einführungskurs gibt einen umfassenden Überblick über den neuen Arbeitsbereich. Praxisthemen der Teilnehmer*innen werden aufgegriffen und mit Theorien der Kinder- und Jugendarbeit verknüpft. Der Einführungskurs wird von Referent*innen mit langjähriger Praxiserfahrung geleitet. Er trägt zur Professionalisierung des Arbeitsfeldes bei. Weiterlesen…

Neuer Termin! Agiles Management in sozialen Einrichtungen

Workshop, 20. bis 22.03.2018 in Weil der Stadt – Anmeldung wieder geöffnet

Ansätze des Agilen Managements werden viel diskutiert – gerade in Branchen und Bereichen, die von Veränderungen bestimmt sind. Ein solcher ist die Kinder- und Jugendarbeit, mit den sich ständig wandelnden Lebenswelten junger Menschen und Rahmenbedingungen für die soziale Arbeit. In Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit bedarf es eines hohen Grads an Selbstmanagement, um schnell auf Veränderung reagieren zu können. Und es braucht Konzepte und Werkzeuge, die so lebendig sind wie die Kund*innen, die Besucher*innen und die Mitarbeitenden selbst.

Dieser Workshop bietet viele anregende, „quergedachte“ wie praktische Impulse zu Organisationsdesign, Personalführung und Selbstorganisation sowie wirksame Werkzeuge zur besseren Bewältigung von Komplexität. Weiterlesen…

Erinnerung: Einführung in die jugendpolitischen Strukturen

Jetzt noch für Seminar am 28.09. in Freiburg anmelden

Die Jugendarbeitslandschaft in Baden-Württemberg, von der Gemeinde- bis zur Landesebene, hat komplexe Strukturen, die zunächst wenig durchschaubar scheinen. Um effektiv arbeiten und jugendpolitisch aktiv werden zu können, gibt diese Einführung einen Einblick in die verschiedenen Ebenen und Strukturen, sie benennt Personen als Akteur*innen und Ansprechpartner*innen. Weiterlesen…

Akademie der Jugendarbeit: Seminarempfehlungen

Führungskompetenz im Ehrenamt, 21.10.2017

Sie leiten einen Verein, eine Initiative oder ein Projekt und sind verantwortlich für die Organisation, die Geschäftsführung oder auch die Mitarbeiterführung? Dieses Seminar gibt die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Ehrenamtlichen und wertvolle Anregungen für die Leitungs- und Führungsaufgaben.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt:
www.jugendbildung.org/vereinsmanagement

Erlebnispädagogik – Vierteilige berufsbegleitende Ausbildung, ab April 2018

Erlebnispädagogische Elemente sind in vielfältige Situationen einsetzbar, denn sie fördern Gruppenprozesse und nachhaltige Lernerfahrungen auf verschiedenen Ebenen. Diese Ausbildung bietet ein umfangreiches Repertoire von erlebnispädagogischer Erfahrung über didaktische Einsatzmöglichkeiten, sicherheitstechnische Aspekte, praktische Übungen bis zur ständigen Reflexion der Übertragbarkeit in den eigenen pädagogischen Alltag.

Information und Anmeldung bei der Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt:
www.jugendbildung.org/erlebnispaedagogik

Demokratie braucht jede Stimme

Kinder und Jugendliche wählen bei der U18-Wahl am 15. September // Landesjugendring fordert umfassende Beteiligung junger Menschen

Stuttgart. Am 15. September können junge Menschen in ganz Deutschland bei der U18‑Wahl ihre Stimme abgeben. In Baden-Württemberg wurden bisher 146 Wahllokale angemeldet, die von Kindern und Jugendlichen für Gleichaltrige eingerichtet werden. Im Vorfeld laden sie zu Debatten und Diskussionen ein und geben die Möglichkeit, die Wahlprogramme der Parteien zu checken und zu hinterfragen. Am Abend des Wahltages beginnt ab 18 Uhr das Auszählen der Stimmen, zugleich gibt es eine U18-Wahlsendung im Internet. Weiterlesen…

Ohne Ehrenamt geht’s nicht!

Ferienfreizeiten der Jugendverbände sind auch für Politikerinnen und Politiker eine willkommene Abwechslung

Stuttgart, 30. August 2017. Für viele mehr als nur das i-Tüpfelchen der Sommerferien: Ferienlager. Und so verschieden wie die Interessen junger Leute ist auch die Auswahl, vom Zeltlager über Stadtranderholung und Wandertouren bis hin zu Auslandsreisen. Rund 5.700 Angebote gibt es allein von den Jugendvereinen in Baden-Württemberg. Und die werden zum großen Teil ehrenamtlich gestemmt. Weiterlesen…

Sprechwirkung und Körpersprache in der Arbeit mit jungen Menschen

Seminar „Stimmig auftreten“, 28.-29.09. in Stuttgart

Vielfältige und oft schnell wechselnde Kommunikationssituationen prägen den Alltag der Kinder- und Jugendarbeit: Vertrauensvolle Gespräche wechseln sich mit Situationen ab, in denen klare Ansage gefragt ist. Hier gilt es den Spagat zu schaffen zwischen dem Mittendrin-Sein in den Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen und der Rolle als Fachkraft. Welche „stimmigen“ Signale stehen mir zur Verfügung? Wie kann ich schlagfertig reagieren? Diese und weitere Themen sowie mitgebrachte Praxisthemen sollen im Seminar bearbeitet werden. Weiterlesen…

Parlamentarische Hocketse

Jugendpolitischer Austausch zwischen Landespolitik und Jugendverbänden

Nach dem erfolgreichen parlamentarischen Abend 2016 plant der Landesjugendring auch dieses Jahr wieder einen jugendpolitischen Austausch mit ähnlichem Zuschnitt. Ziel ist es, sich gegenseitig kennenzulernen und die Anliegen und Themen der Jugendverbandsarbeit mit den Abgeordneten und Vertreter*innen aus der Verwaltung zu diskutieren. Die „Parlamentarische Hocketse“ wird am 27.09.2017 in Stuttgart stattfinden.

Rückfragen der Mitgliedsverbände bitte an Bistra Ivanova, ivanova@ljrbw.de