Alle Beiträge von Bistra Ivanova

Bistra ist stellvertretende Geschäftsführerin des Landesjugendrings und zuständig für Grundsatzfragen in den Bereichen Finanzierung und Förderung sowie Jugendbeteiligung.

Gesellschaft in Vielfalt weiterentwickeln

Dialog „Gemeinsam im Wert-All“, 10.02.2017 in Stuttgart

In einer immer komplexer werdenden Gesellschaft stellt sich mit großer Dringlichkeit die Frage nach Integration und Zusammenleben. Gerade die große Zahl der ankommenden Flüchtlinge und Vertriebenen fordert Zivilgesellschaft und politisch Verantwortliche heraus, Stellung zu beziehen und eine sich verändernde Gesellschaft aktiv mit zu gestalten. Eine Dialogveranstaltung, die zur Reflexion und Selbstvergewisserung über eigene Haltungen und Werte anregt, gemeinsame Perspektiven entwickelt und konkrete Empfehlungen formuliert. Weiterlesen…

Culture Fair

Internationales Kulturevent des YRC am 11.12. in Stuttgart

Fast ein halbes Jahr nach der Youth Conference startet das erste Projekt, „CuFa“. das ist der perfekte Anlass für die Teilnehmenden der Jugendkonferenz, sich wiederzusehen – und für Interessierte, mit Leuten anderer Nationen und Kulturen zusammenzukommen. Die CuFa ist eine Kulturmesse, die alle zusammenbringen und vernetzen soll. Es ist Zeit, Vielfalt zu feiern und einander besser kennenzulernen. Weiterlesen…

„Verlässlich. Nachhaltig. Innovativ.“ – Auch für die Jugendarbeit?

Landesjugendring Baden-Württemberg kommentiert den Koalitionsvertrag

Stuttgart, 09.05.2016. Der Landesjugendring begrüßt, dass der grün-schwarze Koalitionsvertrag der Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert einräumt und die „tragfähige Absicherung von Regelaufgaben über den Landesjugendplan“ als notwendige Aufgabe anerkennt. Weiterlesen…

„We have a dream…“

Doku zum Fachtag steht zum Download bereit

Zwischen 30 und 40% aller Geflüchteten, die im letzten Jahr in Baden Württemberg ankamen, sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Angesichts ihrer wachsenden Zahl können staatliche Einrichtungen den Anspruch auf umfassende Begleitung nicht leisten. Hier sind weitere gesellschaftliche Akteure gefragt. Aus diesem Grund veranstaltete der Landesjugendring im Oktober einen Fachtag, der sich der Arbeit mit jungen Geflüchteten widmete. Die Dokumentation des Fachtags steht jetzt zum Download bereit. Weiterlesen…

We have a dream…: Jugendarbeit für und mit jungen Flüchtlingen

Fachtag am 02.10.2015 in Stuttgart

Die meisten jungen Flüchtlinge wollen Teil unserer Gesellschaft werden und sich eine gute Zukunftsperspektive für ihr Leben in Deutschland erarbeiten. Angesichts ihrer wachsenden Zahl können staatliche Einrichtungen den Anspruch auf umfassende Begleitung nicht leisten. Hier sind weitere gesellschaftliche Akteure gefragt.
Beim Fachtag sollen ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen der Jugendverbände gemeinsam mit den Partnern aus der Kinder- und Jugendarbeit und Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe diskutieren, Praxisbeispiele vorstellen, Ideen zur Strategieentwicklung für die Teilhabe junger Menschen mit Fluchterfahrung sammeln und für einen landesweiten Erfahrungstransfer sorgen. Weiterlesen…

VIP – Vielfalt in Partizipation: Ausbau von Beteiligungs- und Engagementformen für junge Menschen

Fachtag am 21.07. in Stuttgart und neues Förderprogramm

Im Zentrum des Fachtags stehen der Austausch und die gemeinsame Ideenentwicklung zur Praxis der politischen Beteiligung sowie der Förderung von Verantwortungsübernahme junger Menschen im Gemeinwesen. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erreicht werden können, die in bestehenden Engagement- und Beteiligungsformaten unterrepräsentiert sind. In Praxiswerkstätten werden am Nachmittag gelingende Beispiele präsentiert und Herausforderungen diskutiert.

Die Werkstätten sollen unter anderem bei der Entwicklung von Projektideen unterstützen, auch vor dem Hintergrund des neuen Förderprogramms des Landes zum Ausbau von Beteiligungs- und Engagementformen für junge Menschen. Das Förderprogramm wird am Vormittag vorgestellt. Weiterlesen…

Würdigungsgala „Wir sind dabei – Integration durch soziales Engagement“

Baden-Württemberg Stiftung ehrt engagierte Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg

Rust, den 04.12.2014/PM der Baden-Württemberg Stiftung. Einen Song zum Thema „Heimat“ schreiben und einen passenden Videoclip produzieren, einen Comedy-Wettbewerb unter dem Motto „Mit Humor gegen Vorurteile“ veranstalten oder ein interkulturelles Café betreiben? Die Möglichkeiten, sich bereits in jungem Alter gesellschaftlich zu engagieren sind vielfältig.
Bei einer Gala im Europa-Park Rust wurden am Donnerstag Jugendliche ausgezeichnet, die am Programm „Wir sind dabei – Integration durch soziales Engagement“ der Baden-Württemberg Stiftung teilgenommen haben. Ziel der Initiative war es, junge Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen durch ehrenamtliches Engagement besser zu integrieren. Insgesamt wurden 32 Projekte ausgezeichnet. Weiterlesen…