Aufsichtspflicht in der Jugendarbeit

    Fachforen in Freiburg (24.09.2015), Heidelberg (09.10.2015) und Stuttgart (25.02.2016)

    Aufsichtspflicht in der Jugendarbeit – ein weites Feld. Viele Engagierte sind unsicher, welches persönliche Risiko in welchem Umfang besteht. Wie kann man das Risiko möglichst gering halten? Wer und was hilft dabei?  Diese und weitere Fragen sollen in den Fachforen „Aufsichtspflicht“ behandelt werden.

    Fachkundigen Rat gibt dabei von Rechtsanwalt Markus Reichert. Zudem werden im Anschluss Thementische angeboten, an denen weitere Fragen vertieft werden können.
    Die Zielgruppe sind haupt- und ehrenamtlich Tätige in (Sport)Vereinen, Jugendringen und (Jugend)Verbänden sowie am Thema Interessierte.

    Veranstaltungsflyer zum Download

    Programm

    Fachvortrag / Einführung (ca. 30 Minuten), danach ca. 1 Stunde „Frage-Antwort-Runde“
    Ausklang in Kleingruppen zu Vertiefungsthemen

    Organisatorisches

    Termine:
    Südbaden: Freiburg
    Do., 24.9. 2015, 17:30 -19:30 Uhr, Volksbank, Bismarckallee 10, 79098 Freiburg

    Nordbaden: Heidelberg
    Fr., 09.10. 2015, 17:30 – 19:30 Uhr, Stadtjugendring Haus am Harbigweg, Harbigweg 5, 69124 Heidelberg

    Württemberg: Stuttgart
    Do., 25.02.2016, 17:30 – 19:30 SpORT, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart

    Anmeldung: über die Akademie der Jugendarbeit BW. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

    Veranstalter*innen:
    Landesjugendring Baden-Württemberg
    Baden-Württembergische Sportjugend
    Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg

    Kontakt:
    Anja Mütschele, Akademie der Jugendarbeit: anja.muetschele@jugendakademie-bw.de